Kalender
MO DI MI DO FR SA SO
01 02
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Ein Maskenball
03
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Pünktchen und Anton
04
Stadtbibliothek Köln am Neumarkt / 10:00 - 12:30
Spurensuche Oper - Giuseppe Verdi "Ein Maskenball"
StaatenHaus Maskenstatt / 10:45 - 11:15
Whoosh
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Pünktchen und Anton
StaatenHaus Saal 3 / 12:30 - 13:00
Plausch am Bühnenrand
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Ein Maskenball
05
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:10
Die Krönung der Poppea
06 07
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Pünktchen und Anton
08
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Pünktchen und Anton
09
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:10
Die Krönung der Poppea
10
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Ein Maskenball
11 12
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:10
Die Krönung der Poppea
13 14 15
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:40
Die Krönung der Poppea
16
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 21:15
Ten Duets on a Theme of Rescue / Minus 16 / Bedtime Story
17
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 21:15
Ten Duets on a Theme of Rescue / Minus 16 / Bedtime Story
18
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:40
Die Krönung der Poppea
19
20
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 19:10
Die Krönung der Poppea
21 22
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:40
Die Krönung der Poppea
23 24
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:40
Die Krönung der Poppea
25 26
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 19:15
Die Krönung der Poppea
27 28
Foyer Depot / 17:30 - 20:30
Fortbildungsangebot Neuland: "Easy Peasy"
29
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:40
Die Krönung der Poppea
30
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:10
Die Krönung der Poppea
31

Maria Koroleva

Vita

Die Sopranistin Maria Koroleva erhielt ihre Gesangsausbildung am Staatlichen Moskauer Tschaikowski-Konservatorium. Sowohl das Bachelorstudium in Musik an der Universität für Geisteswissenschaften (MosGU) als auch das Masterstudium am Royal College of Music (RCM) in London schloss sie „mit Auszeichnung“ ab. Dabei wurde sie durch den Sussex Scholar Award unterstützt. Als Stipendiatin des Excellence Scholarship und des Holland Scholarship setzte Maria Koroleva ihre vokale Ausbildung an der Dutch National Opera Academy (DNOA) fort.

Maria Koroleva debütierte als Musetta („La Bohème“) an der Nederlandse Reisopera im Frühjahr 2022. Ihr Repertoire umfasst Partien wie Pamina („Die Zauberflöte“, DNOA); Eurydice („Orphée et Eurydice von Gluck-Berlioz, Festival Lyrique en Mer), Cornelia („Cesare e Cleopatra“ von Graun, DNOA); Lady with a Hand Mirror („Postcard from Morocco“ von Argento, DNOA); Ida („Die Fledermaus“), Maguelonne („Cendrillon“ von Viardot, DNOA) und First Trio Member („Trouble in Tahiti“ von Bernstein, RCM). Des Weiteren sang sie in ausgewählten Szenen die Susanna („Le Nozze di Figaro“, RCM), Gretel („Hänsel und Gretel“, RCM) und die Titelpartie in Schneeflöckchen (von Rimsky-Korsakov, MosGU).

Daneben singt Maria Koroleva sehr gerne Kammermusik und Oratorien. Sie erhielt verschiedene Engagements mit IVC und mit Heusden-Vesting Klassiek in den Niederlanden.

Für die Spielzeit 2022.23 ist sie Mitglied des Internationalen Opernstudios der Oper Köln und wird als Erste Zofe („Der Zwerg“), Young Miranda („Miranda“ von Purcell), Angelika („Der Gesang der Zauberinsel“ von Lange) und Laura („Luisa Miller“) zu erleben sein.

 

Veranstaltungen mit Maria Koroleva

Vergangene Veranstaltungen