Besondere Angebote

 

Opern-Card

 

Erwerben Sie die Angebots-Card der Oper Köln zum einmaligen Preis von 75,- € und profitieren Sie die gesamte Spielzeit lang von 25% Ermäßigung auf die regulären Kartenpreise!

Einen Leitfaden zur Nutzung der Opern-Card für Online-Buchungen finden Sie hier.

Bitte beachten Sie: Die Opern­-Card ist für operneigene Vorstellungen einsetzbar (ausgenommen sind Premieren, Gastspiele, Oper für Alle sowie Vorstellungen in der Kinder­oper und die Silvestervorstellung). Der Preisvorteil der Opern-­Card kann nur beim Kartenkauf bei unserem Kartenservice gewährt werden. Selbst­verständlich sind die Eintrittskarten unter Angabe der Kundennummer auch telefonisch oder per E­-Mail bestellbar. Bei der Einlasskontrolle vor Vorstellungs­beginn muss neben der Eintrittskarte auch die Card vorgezeigt werden. Die Cards sind nicht übertragbar, gelten für eine Spielzeit und verlängern sich automatisch, wenn sie nicht bis zum 31. Mai der aktuellen Spielzeit gekündigt werden.

 

Kulturelle Teilhabe für Alle:

DIE OPER KÖLN UNTERSTÜTZT DIE »KULTURLISTE KÖLN E.V.«

Die Kulturliste Köln e.V. versorgt regelmäßig eine stetig wachsende Zahl von Kölner Bürgerinnen und Bürgern mit schmalem Geldbeutel mit kostenlosen Theater-, Opern-, Konzert- und Lesungsbesuchen. In einem Ehrenfelder Büro vermitteln dabei über 20 engagierte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter telefonisch die Freikartenkontingente, die uns fast 100 Kulturpartner im gesamten Kölner Stadtgebiet zur Verfügung stellen.
Das Ergebnis ist eine ›Tafel für Kultur‹, die mit großer Dankbarkeit aufgenommen wird und Menschen zugute kommt, deren finanzielle Mittel nicht gestatten, am öffentlichen Kulturleben teilzuhaben.

Die Oper Köln ist seit mehreren Jahren dabei und unterstützt unsere Arbeit dankenswerter Weise mit regelmäßig ausgesprochenen Einladungen in ihre wunderbaren Vorstellungen! Musik verbindet besonders – auch deshalb wissen wir diese Angebote so sehr zu schätzen.

Dafür danken wir, im eigenen und im Namen unserer Gäste, sehr herzlich!

Felix Mauser und das Team der
Kulturliste Köln e.V.
www.kulturliste-koeln.de