Kalender

April

MO DI MI DO FR SA SO
01 02 03
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:00
Tosca
04 05
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:00
Tosca
06
StaatenHaus / 18:00 - 20:30
Soiree mit öffentlicher Probe
07
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 18:30
Tosca
08 09 10 11
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:00
Tosca
12 13
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:00
Tosca
14
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
Ein Maskenball
15
StaatenHaus Saal 3 / 19:00 - 20:30
A SINGTHING
16 17
StaatenHaus Maskenstatt / 19:30 - 20:30
Versteck Dich (nicht)
18
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Ein Maskenball
19 20
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Ein Maskenball
21
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:05
Pünktchen und Anton
22
StaatenHaus Maskenstatt / 19:30 - 20:30
Versteck Dich (nicht)
23
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Pünktchen und Anton
24
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Pünktchen und Anton
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Ein Maskenball
25
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Pünktchen und Anton
StaatenHaus Saal 3 / 18:30 - 21:00
Opernpraktischer Workshop
26
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Pünktchen und Anton
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Ein Maskenball
27
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:05
Pünktchen und Anton
28
StaatenHaus Maskenstatt / 10:45 - 11:15
Whoosh
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Pünktchen und Anton
StaatenHaus Saal 3 / 12:30 - 13:00
Plausch am Bühnenrand
StaatenHaus Saal 1 / 16:00 - 19:00
Ein Maskenball
29
StaatenHaus / 18:00 - 20:30
Soiree mit öffentlicher Probe
30

Tinka Pypker

Vita

Die niederländische Sopranistin Tinka Pypker ist seit der Spielzeit 2022/2023 Mitglied im Internationalen Opernstudio der Oper Köln. 2019 erhielt sie ihren Bachelor am Royal Conservatory of The Hague „mit Auszeichnung”. Als Würdigung der besten Abschlussprüfung am Royal Conservatory erhielt sie die „Fock Medaille”. Ihren Master absolvierte sie an der Dutch National Opera Academy bei Catrin Wyn-Davies. Dort debütierte sie als Amy March in Mark Adamos „Little Women”. Des Weiteren sang sie dort Maguelonne in Pauline Viardots „Cendrillon”, Lentulo in C.H. Grauns „Cesare e Cleopatra” und Rosalinde in „Die Fledermaus”. Außerdem war sie als Papagena („Die Zauberflöte”), La Fortuna und Venere („L’incoronazione di Poppea”), Guideria („Carattaco”, J. C. Bach), La Speranza („L’Orfeo”) und Lana („Kijk op voor de val”, Opera Forward Festival der Dutch National Opera) zu erleben.

Im September 2021 debütierte Tinka Pypker an der Dutch National Opera als Zweites Mädchen in „Der Zwerg” unter Dirigent Lorenzo Viotti. Während dieser Zeit war sie Associate Artist am DNO Studio. 2022 war Tinka Pypker Finalistin beim International Vocal Competition in Den Bosch, in den Niederlanden.

 

Veranstaltungen mit Tinka Pypker

Vergangene Veranstaltungen