Kalender

Februar

MO DI MI DO FR SA SO
01
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 23:00
Zillche en Jefahr
02
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 23:00
Zillche en Jefahr
03 04
StaatenHaus Saal 1 / 11:00 - 14:30
Zillche en Jefahr
StaatenHaus Saal 1 / 16:00 - 19:30
Zillche en Jefahr
05 06
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 23:00
Zillche en Jefahr
07
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 23:00
Zillche en Jefahr
08
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 23:00
Zillche en Jefahr
09
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 23:00
Zillche en Jefahr
10 11
StaatenHaus Saal 1 / 11:00 - 14:30
Zillche en Jefahr
StaatenHaus Saal 1 / 16:00 - 19:30
Zillche en Jefahr
12 13
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 23:00
Zillche en Jefahr
14 15 16 17
StaatenHaus Saal 2 / 19:00 - 22:30
Idomeneo
18
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 19:50
Dark Matter II
19
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 21:20
Dark Matter II
20 21 22
StaatenHaus Saal 2 / 19:00 - 22:30
Idomeneo
23 24
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:15
Romeo und Julia
25
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:30
Idomeneo
26 27
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:45
Romeo und Julia
28
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:45
Romeo und Julia
StaatenHaus Saal 2 / 19:00 - 22:30
Idomeneo
29
© Matthias Jung
© Matthias Jung
© Matthias Jung
© Matthias Jung
© Matthias Jung
© Matthias Jung
© Matthias Jung

Marla, die Maifliege

Mobile Oper von Brigitta Gillessen und Ralf Gscheidle
Auftragswerk der Oper Köln
Ab 3 Jahren | Dauer: ca. 30 Min. | in deutscher Sprache

Di /
Sep 23
Gastspiel Extern / 10:30 – 11:00 / Vorstellung

Inhalt

Willkommen im Insektenreich! Eine Welt, die viel kleiner ist als unsere, aber umso vielfältiger, bunter und faszinierender. Marla, eine kleine Maifliege, die gerade erst geschlüpft ist, will die Welt kennenlernen und herausfinden, welche anderen Insekten es gibt. Sie macht sich auf eine Reise, die nur einen Tag dauert. Sie begegnet einer schillernden Libelle, einem poetischen Nashornkäfer und einem winzig kleinen Bärtierchen, das mehr als hundert Jahre alt ist. Von einem Insekt, das noch keinen Namen hat, weil es noch nicht entdeckt wurde, lernt sie, wie wichtig Selbstvertrauen ist. Am Abend kehrt Marla zurück und muss feststellen, dass ihr kurzes Leben bereits zu Ende geht – aber es war ein Leben voller aufregender Momente und besonderer Begegnungen.

Ralf Gscheidle schrieb die heitere und einfühlsame Musik für diese kleine Insektenoper, die seit 2022 auf die Reise in Kitas, Kindergärten sowie auch in Einrichtungen für Senior*innen geht. Ute Lindenbeck entwarf die fantastisch anmutenden Kostüme für die Inszenierung von Brigitta Gillessen, die auch das Libretto verfasste.

Unser Workshop-Projekt namens „Unisono“ bringt Kinder und Senior*innen zusammen, die sich anhand von „Marla, die Maifliege“ musikalisch und spielerisch austauschen können. Unter der Rubrik OPER.STADT.SCHULE finden Sie hierzu mehr Informationen.

Besetzung

Inszenierung Brigitta Gillessen / Bühne & Kostüm Ute Lindenbeck / Dramaturgie Tanja Fasching /

Libelle / Nashornkäfer / Bärtierchen / unbekannte Spezies
Akkordeon
Violoncello