Kalender

Januar

MO DI MI DO FR SA SO
01 02
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 20:15
Hänsel und Gretel
03 04
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:45
Hänsel und Gretel
05
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:45
Hänsel und Gretel
06
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Die Vögel
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:20
Die Vögel
07
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:45
Hänsel und Gretel
08
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 13:00
Die Kluge
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Die Vögel
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:20
Die Vögel
09
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 20:15
Hänsel und Gretel
10 11 12
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:45
Hänsel und Gretel
13
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 13:00
Die Kluge
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Die Vögel
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:20
Die Vögel
14
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:45
Hänsel und Gretel
15
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:30
Die Kluge
16
StaatenHaus Saal 3 / 11:00 - 12:00
R(h)einhören!
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 20:15
Hänsel und Gretel
17 18 19 20
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 13:00
Die Kluge
21
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 13:00
Die Kluge
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:45
Hänsel und Gretel
22
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:30
Die Kluge
23
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 13:00
Die Kluge
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 18:15
Hänsel und Gretel
24 25
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 13:00
Die Kluge
26 27 28
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 13:00
Die Kluge
29
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:30
Die Kluge
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
Cäcilia Wolkenburg »Napoleon en Kölle«
30
StaatenHaus Saal 1 / 16:00 - 19:00
Cäcilia Wolkenburg »Napoleon en Kölle«
31
  • anlässlich der Uraufführung am 4. Dezember 1920 am
    Stadttheater Köln (Habsburgerring) und am Stadttheater Hamburg
    Oper in drei Bildern
    frei nach Georges Rodenbachs Roman »Bruges-la-morte« (»Das tote Brügge«)
    Musik von Erich Wolfgang Korngold (1897 – 1957)
    in deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln

    • Musikalische Leitung Gabriel Feltz
    • Paul Stefan Vinke
    • Marietta, Tänzerin, auch Erscheinung Maries, Pauls verstorbene Gattin Ausrine Stundyte
    • Frank, Pauls Freund / Fritz, der Pierrot Miljenko Turk
    • Brigitta, Pauls Haushälterin Dalia Schaechter
    • Juliette, Tänzerin Anna Malesza-Kutny
    • Lucienne, Tänzerin Regina Richter
    • Victorin, der Regisseur John Heuzenroeder
    • Graf Albert Dustin Drosdziok
    • Chor Chor der Oper Köln
    • Kinderchor Knaben und Mädchen der Kölner Dommusik
    • Orchester Gürzenich-Orchester Köln
    More details
  • Uraufführung
    Flut
    eine Kooperation der Oper Köln mit Emanuele Soavi incompany und den Duisburger Philharmonikern

    • Orchester Orchester und Streichquartett der Duisburger Philharmoniker
    More details
  • anlässlich der Uraufführung am 4. Dezember 1920 am
    Stadttheater Köln (Habsburgerring) und am Stadttheater Hamburg
    Oper in drei Bildern
    frei nach Georges Rodenbachs Roman »Bruges-la-morte« (»Das tote Brügge«)
    Musik von Erich Wolfgang Korngold (1897 – 1957)
    in deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln

    • Musikalische Leitung Gabriel Feltz
    • Paul Stefan Vinke
    • Marietta, Tänzerin, auch Erscheinung Maries, Pauls verstorbene Gattin Kristiane Kaiser
    • Frank, Pauls Freund / Fritz, der Pierrot Wolfgang Stefan Schwaiger
    • Brigitta, Pauls Haushälterin Dalia Schaechter
    • Juliette, Tänzerin Anna Malesza-Kutny
    • Lucienne, Tänzerin Regina Richter
    • Victorin, der Regisseur John Heuzenroeder
    • Graf Albert Dustin Drosdziok
    • Chor Chor der Oper Köln
    • Kinderchor Knaben und Mädchen der Kölner Dommusik
    • Orchester Gürzenich-Orchester Köln
    More details
  • Uraufführung
    Flut
    eine Kooperation der Oper Köln mit Emanuele Soavi incompany und den Duisburger Philharmonikern

    • Orchester Orchester und Streichquartett der Duisburger Philharmoniker
    More details
  • Uraufführung
    Flut
    eine Kooperation der Oper Köln mit Emanuele Soavi incompany und den Duisburger Philharmonikern

    • Orchester Orchester und Streichquartett der Duisburger Philharmoniker
    More details
  • anlässlich der Uraufführung am 4. Dezember 1920 am
    Stadttheater Köln (Habsburgerring) und am Stadttheater Hamburg
    Oper in drei Bildern
    frei nach Georges Rodenbachs Roman »Bruges-la-morte« (»Das tote Brügge«)
    Musik von Erich Wolfgang Korngold (1897 – 1957)
    in deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln

    • Musikalische Leitung Gabriel Feltz
    • Paul Stefan Vinke
    • Marietta, Tänzerin, auch Erscheinung Maries, Pauls verstorbene Gattin Kristiane Kaiser
    • Frank, Pauls Freund / Fritz, der Pierrot Miljenko Turk
    • Brigitta, Pauls Haushälterin Dalia Schaechter
    • Juliette, Tänzerin Anna Malesza-Kutny
    • Lucienne, Tänzerin Regina Richter
    • Victorin, der Regisseur John Heuzenroeder
    • Graf Albert Dustin Drosdziok
    • Chor Chor der Oper Köln
    • Kinderchor Knaben und Mädchen der Kölner Dommusik
    • Orchester Gürzenich-Orchester Köln
    More details
  • Produktion der Oper Köln
    Kooperationsprojekt Oper Köln mit InterArtes e.V.

    • Literatur (Drama) Liat Fassberg
    • Bildende Kunst Thimo Franke
    • Komposition Daphné Hejebri
    • Buch / Libretto Maren Kames
    • Buch / Libretto Katarzyna Fetlińska
    • mit Susanne Flury
    • mit Bernt Hahn
    • Buch / Libretto Anne-Kathrin Heier
    • Architektur Lara Briz Bejerano
    • Musik Genoël von Lilienstern
    • Musik Andreas Eduardo Frank
    • Musik Matej Bonin
    • Tontechnik / Video Mischa Salevic
    • Bühne Sandra Schlipkoeter
    • Bühne Micha Ernst Sören Jönke
    • Bühne René Kersting
    • Video Fabian Altenried
    • Videotechnologie / Aufbau Gerhard Gronemann
    • Szenische Einrichtung Oliver Klöter
    • Sopran Juyeon Shin
    • Woman Ivana Rusko
    • Erzählerin Kathrin Zukowski
    • Mezzo Lotte Verstaen
    • Man SeungJick Kim
    • der Fremde Peter Tantsits
    • Tenor SeungJick Kim
    • Child Lotte Verstaen
    • Soziologe Julian Schulzki
    • Bariton Julian Schulzki
    • Death Juyeon Shin
    • Tänzerin Statisterie der Oper Köln
    • Kind Statisterie der Oper Köln
    • Orchester Gürzenich-Orchester Köln
    • Orchester Gürzenich-Orchester Köln
    • Orchester Gürzenich-Orchester Köln
    Ausverkauft/Evtl. Restkarten Ticket kaufen
    More details
  • anlässlich der Uraufführung am 4. Dezember 1920 am
    Stadttheater Köln (Habsburgerring) und am Stadttheater Hamburg
    Oper in drei Bildern
    frei nach Georges Rodenbachs Roman »Bruges-la-morte« (»Das tote Brügge«)
    Musik von Erich Wolfgang Korngold (1897 – 1957)
    in deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln

    • Musikalische Leitung Gabriel Feltz
    • Paul Burkhard Fritz
    • Marietta, Tänzerin, auch Erscheinung Maries, Pauls verstorbene Gattin Kristiane Kaiser
    • Frank, Pauls Freund / Fritz, der Pierrot Wolfgang Stefan Schwaiger
    • Brigitta, Pauls Haushälterin Dalia Schaechter
    • Juliette, Tänzerin Anna Malesza-Kutny
    • Lucienne, Tänzerin Regina Richter
    • Victorin, der Regisseur John Heuzenroeder
    • Graf Albert Dustin Drosdziok
    • Chor Chor der Oper Köln
    • Kinderchor Knaben und Mädchen der Kölner Dommusik
    • Orchester Gürzenich-Orchester Köln
    More details
  • Produktion der Oper Köln
    Kooperationsprojekt Oper Köln mit InterArtes e.V.

    • Literatur (Drama) Liat Fassberg
    • Bildende Kunst Thimo Franke
    • Komposition Daphné Hejebri
    • Buch / Libretto Maren Kames
    • Buch / Libretto Katarzyna Fetlińska
    • mit Susanne Flury
    • mit Bernt Hahn
    • Buch / Libretto Anne-Kathrin Heier
    • Architektur Lara Briz Bejerano
    • Musik Genoël von Lilienstern
    • Musik Andreas Eduardo Frank
    • Musik Matej Bonin
    • Tontechnik / Video Mischa Salevic
    • Bühne Sandra Schlipkoeter
    • Bühne Micha Ernst Sören Jönke
    • Bühne René Kersting
    • Video Fabian Altenried
    • Videotechnologie / Aufbau Gerhard Gronemann
    • Szenische Einrichtung Oliver Klöter
    • Sopran Juyeon Shin
    • Woman Ivana Rusko
    • Erzählerin Kathrin Zukowski
    • Mezzo Lotte Verstaen
    • Man SeungJick Kim
    • der Fremde Peter Tantsits
    • Tenor SeungJick Kim
    • Child Lotte Verstaen
    • Soziologe Julian Schulzki
    • Bariton Julian Schulzki
    • Death Juyeon Shin
    • Tänzerin Statisterie der Oper Köln
    • Kind Statisterie der Oper Köln
    • Orchester Gürzenich-Orchester Köln
    • Orchester Gürzenich-Orchester Köln
    • Orchester Gürzenich-Orchester Köln
    More details
  • anlässlich der Uraufführung am 4. Dezember 1920 am
    Stadttheater Köln (Habsburgerring) und am Stadttheater Hamburg
    Oper in drei Bildern
    frei nach Georges Rodenbachs Roman »Bruges-la-morte« (»Das tote Brügge«)
    Musik von Erich Wolfgang Korngold (1897 – 1957)
    in deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln

    • Musikalische Leitung Gabriel Feltz
    • Paul Burkhard Fritz
    • Marietta, Tänzerin, auch Erscheinung Maries, Pauls verstorbene Gattin Ausrine Stundyte
    • Frank, Pauls Freund / Fritz, der Pierrot Miljenko Turk
    • Brigitta, Pauls Haushälterin Dalia Schaechter
    • Juliette, Tänzerin Anna Malesza-Kutny
    • Lucienne, Tänzerin Regina Richter
    • Victorin, der Regisseur John Heuzenroeder
    • Graf Albert Dustin Drosdziok
    • Chor Chor der Oper Köln
    • Kinderchor Knaben und Mädchen der Kölner Dommusik
    • Orchester Gürzenich-Orchester Köln
    More details
  • Next