Kalender

September

MO DI MI DO FR SA SO
01
02 03 04 05 06 07 08
StaatenHaus / 11:30 - 14:00
Tag des offenen Denkmals
09 10 11 12 13 14 15
StaatenHaus / 12:00 - 17:00
Familienfest
Tanzbrunnen / 18:00 - 21:00
Opern-Air-Konzert am Tanzbrunnen
16 17 18 19 20 21
StaatenHaus Saal 3 / 16:15 - 16:35
Tristan und Isolde
StaatenHaus Saal 1 / 17:00 - 22:00
Tristan und Isolde
22
23 24 25
Schädelstatt im StaatenHaus / 20:00 - 21:00
Das Ensemble präsentiert sich
26 27 28
StaatenHaus Saal 3 / 16:15 - 16:35
Tristan und Isolde
StaatenHaus Saal 1 / 17:00 - 22:00
Tristan und Isolde
29
StaatenHaus Saal 3 / 16:00 - 16:45
Die Nachtigall
30
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:15
Künstlergespräch mit KS Peter Seiffert

Ján Rusko

Vita

Der slowakische Tenor studierte Gesang in Bratislava und Zürich. Nach einigen Engagements am Staatstheater Košice wurde er Mitglied im Opernstudio der Oper Zürich. Gastengagements führten ihn u. a. an die Staatsoper Banská Bystrica (James Bondy in »Die Herzogin von Chicago«, Goro in »Madama Butterfly«), ans Theater Orchester Biel-Solothurn (Alfred in »Die Fledermaus«), Slowakische Nationaltheater, an die Opéra de Saint-Étienne, Opéra National de Paris, Opéra national de Lorraine, ans Opernhaus Zürich und an die Oper Köln.
Zu seinem Repertoire als Charaktertenor zählen u. a. Schulmeister, Wenzel, Remendado, Frantz, Triquet, Yarischkin, Flavio, Arturo, Goro, Spoletta, Pang, L´abate, Flaut, Monostatos, Lensky, Gonzalve und Alfred.
In konzertanten Aufführungen war er u. a. in der Slowakischen Philharmonie, Staatsphilharmonie Košice, Tonhalle Zürich zu hören und am Staatenhaus Winterthur. Seinen ersten Auftritt an der Oper Köln hatte er in der Saison 2017.18 im Rahmen der Gala für das Deutsche Rote Kreuz 2017, gefolgt von seiner Mitwirkung als Junger Fähnrich in Bernd Alois Zimmermann »Die Soldaten« und als 3. Jude in »Salome«.

 

Veranstaltungen mit Ján Rusko

Vergangene Veranstaltungen