Kalender

Juni

MO DI MI DO FR SA SO
01 02
Kölner Philharmonie / 11:00 - 12:30
Messa da Requiem
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:25
Die Krönung der Poppea
03
Kölner Philharmonie / 20:00 - 21:30
Messa da Requiem
04
Kölner Philharmonie / 20:00 - 21:30
Messa da Requiem
05 06 07 08 09
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 20:30
Die Perlenfischer
10
StaatenHaus Maskenstatt / 18:00 - 20:30
Soiree mit öffentlicher Probe
11
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:00
Die Perlenfischer
12 13 14 15 16
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:50
Ines
17 18 19 20
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:00
Die Perlenfischer
21 22
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:20
Ines
23
24 25 26
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:20
Ines
27 28
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:20
Ines
29 30
StaatenHaus Saal 3 / 16:00 - 17:50
Ines

Maya Gour

Vita

Die Israelisch-portugiesische Mezzosopranistin begann ihre Kariere als Jazzsängerin. Sie studierte an der Mannes School of Music in New York und wurde in der Saison 2020.21 in das Opernstudio der National Opera in Amsterdam aufgenommen. Dort war sie in Rollen wie Dritte Zofe in „Der Zwerg“, Flora in „La traviata“ und Muriel in der Uraufführung von Alexander Raskatovs „Animal Farm“ zu erleben. Im Juni 2023 kehrte sie als Gast in der Rolle der Dritten Elfe in „Rusalka“ an die Nationale Opera zurück und wird dort im September 2024 außerdem ihr Debüt als Maddalena in „Rigoletto“ geben.

Weitere Engagements führten sie u. a. an die Seattle Opera, die Norwegische Oper Oslo, die niederländische Reis Opera und das Teatro Nuovo in Neapel. Außerdem ist sie Preisträgerin des Rising Star Award der internationalen Hans Gabor Belvedere Singing Competition 2022 sowie Finalistin der Tenor Vinas Competition 2023.

Seit der Spielzeit 2023.24 ist Maya Gour festes Ensemblemitglied der Oper Köln und wird in dieser Spielzeit als Gianetta in „Der Liebestrank“, als Hänsel in „Hänsel und Gretel“ sowie als Siébel in der Wiederaufnahme von „Faust“ zu sehen sein.

 

Vergangene Veranstaltungen