Kalender
MO DI MI DO FR SA SO
01 02
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Ein Maskenball
03
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Pünktchen und Anton
04
Stadtbibliothek Köln am Neumarkt / 10:00 - 12:30
Spurensuche Oper - Giuseppe Verdi "Ein Maskenball"
StaatenHaus Maskenstatt / 10:45 - 11:15
Whoosh
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Pünktchen und Anton
StaatenHaus Saal 3 / 12:30 - 13:00
Plausch am Bühnenrand
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Ein Maskenball
05
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:10
Die Krönung der Poppea
06 07
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Pünktchen und Anton
08
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Pünktchen und Anton
09
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:10
Die Krönung der Poppea
10
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Ein Maskenball
11 12
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:10
Die Krönung der Poppea
13 14 15
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:40
Die Krönung der Poppea
16
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 21:15
Ten Duets on a Theme of Rescue / Minus 16 / Bedtime Story
17
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 21:15
Ten Duets on a Theme of Rescue / Minus 16 / Bedtime Story
18
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:40
Die Krönung der Poppea
19
20
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 19:10
Die Krönung der Poppea
21 22
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:40
Die Krönung der Poppea
23 24
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:40
Die Krönung der Poppea
25 26
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 19:15
Die Krönung der Poppea
27 28
Foyer Depot / 17:30 - 20:30
Fortbildungsangebot Neuland: "Easy Peasy"
29
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:40
Die Krönung der Poppea
30
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:10
Die Krönung der Poppea
31

Nicholas Carter

Vita

Nicholas Carter, Dirigent, ist seit 2021 Chefdirigent der Oper und Co-Operndirektor der Bühnen Bern, nachdem er Kapellmeister-Stationen an der Hamburgischen Staatsoper und der Deutschen Oper Berlin durchlief und 2018–2021 Chefdirigent des Stadttheater Klagenfurts und des Kärntner Sinfonieorchester war. 2016–2019 war er Principal Conductor des Adelaide Symphony Orchestra. Im Zentrum von Nicholas Carters Berner Amtszeit steht die Neuproduktion von Wagners Ring des Nibelungen, den er in der Saison 2023/2024 auch an der Deutschen Oper Berlin leiten wird. Bizets Perlenfischer dirigiert er sowohl an der Oper Zürich als auch an der Oper Köln und debütiert 2023/24 mit Rheingold an der Staatsoper Stuttgart. Er gastierte zudem an der Wiener Staatsoper, Santa Fe Opera und Deutsche Oper am Rhein sowie beim Glyndebourne Festival. Sein Opernrepertoire reicht von Mozart, Verdi, Wagner und Strauss über russische sowie französische Werke bis hin zu zeitgenössischen Komponisten wie Brett Dean. Nicholas Carter arbeitete u.a. mit dem BBC Symphony Orchestra, BBC National Orchestra of Wales, BBC Scottish Symphony Orchestra, City of Birmingham Symphony Orchestra, Orchestre Symphonique de Quebec, den Sinfonieorchestern von Dallas und Oregon, mit dem Orchestre National de Lille, Rundfunk- Sinfonieorchester Berlin, MDR Sinfonieorchester Leipzig, Bochumer Symphoniker, Seoul Philharmonic und Hong Kong Philharmonic Orchestra.

In der Spielzeit 2023.24 leitet Nicholas Carter die konzertante Version von Georges Bizets "Die Perlenfischer" an der Oper Köln.

 

Veranstaltungen mit Nicholas Carter