Kalender

Dezember

MO DI MI DO FR SA SO
01 02
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:45
Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor
03
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:45
Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor
04
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:15
Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor
05
StaatenHaus Saal 3 / 17:15 - 17:40
Die Vögel
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 20:50
Die Vögel
06 07
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:15
Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor
08 09 10
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Die Vögel
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:20
Die Vögel
11
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 20:30
»Sing Halleluja«
12
StaatenHaus Saal 1 / 11:00 - 13:30
»Sing Halleluja«
StaatenHaus Saal 3 / 17:15 - 17:40
Die Vögel
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 20:50
Die Vögel
13 14 15
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Die Vögel
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:20
Die Vögel
16 17 18
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Die Vögel
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:20
Die Vögel
19
StaatenHaus Saal 1 / 11:00 - 14:00
DRK Gala
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 20:15
Hänsel und Gretel
20 21
StaatenHaus Saal 2 / 11:00 - 13:15
Hänsel und Gretel
22
StaatenHaus Saal 2 / 11:00 - 13:15
Hänsel und Gretel
23
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:45
Hänsel und Gretel
24 25
StaatenHaus Saal 3 / 17:15 - 17:40
Die Vögel
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 20:50
Die Vögel
26
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 18:15
Hänsel und Gretel
27 28
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Die Vögel
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:20
Die Vögel
29
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:45
Hänsel und Gretel
30
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Die Vögel
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:20
Die Vögel
31
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 20:15
Hänsel und Gretel

»DER RING DES NIBELUNGEN« FÜR JUNG UND ALT

"Wie diese so schnörkellos erzählte Geschichte vom Verrat der Liebe an die Macht am Ende einige Wucht entfaltet, die Gewalt der Klarheit, stärker als manche schicke Ring-Verlegung nach Aserbaidschan oder an die Wall Street. Es ist eben doch ein sehr starkes Stück."
// Takt1, Holger Noltze, 13. Oktober 2021

Die Oper Köln inszenierte als erstes Opernhaus den gesamten Opernzyklus »Der Ring des Nibelungen« speziell für Kinder. Die vier »Ring«-Opern wurden in vier Spielzeiten auf die Bühne gebracht: »Das Rheingold« (Spielzeit 2017.18), »Die Walküre« (Spielzeit 2018.19), »Siegfried« (Spielzeit 2019.20) und »Götterdämmerung« (erstmalig im Stream in der Spielzeit 2020.21). 
Der »Ring des Nibelungen« für Jung und Alt wird in der Spielzeit 2021.22, der Jubiläums-Saison der Kinderoper Köln, erstmals als komplette Tetralogie in Köln zu erleben sein.

Für dieses groß angelegte Vorhaben hat die Oper Köln eigene Fassungen in Auftrag gegeben: Stefan Behrisch, Komponist und Professor für Arrangement in Berlin, ist für das Arrangement verantwortlich. Die jeweils ungefähr einstündigen Opernfassungen wurden vom Leitungsteam der Kinderoper, Rainer Mühlbach und Brigitta Gillessen, erstellt.

Wagners musikdramatischer Kosmos wird hier (nicht nur) für Kinder erzählt und dargeboten von den jungen Sängerinnen und Sängern des Internationalen Opernstudios der Oper Köln, Ensemblemitgliedern der Oper Köln und Gästen sowie dem Gürzenich-Orchester Köln.

Die Aufführungen der »Ring«-Opern werden durch ein breites Vermittlungsangebot ergänzt, das die Abteilung Theater und Schule betreut. 
Eine umfangreiche Materialsammlung zum Lesen, Rätseln, Basteln, Malen und mehr gibt es hier.
 

Richard Wagner
»DER RING DES NIBELUNGEN« für Jung und Alt
in einer Fassung für die Oper Köln von Brigitta Gillessen und Rainer Mühlbach
Arrangement für die Oper Köln von Stefan Behrisch
Text und Musik von Richard Wagner (1813 – 1883)
für Kinder ab 8 Jahren

Musikalische Leitung Rainer Mühlbach
Inszenierung Brigitta Gillessen
Bühne & Kostüme Christof Cremer
Licht Nicol Hungsberg
Dramaturgie Tanja Fasching

 

Hier sehen Sie alle »Ring«-Vorstellungstermine in der Spielzeit 2021.22

 
None

Teaser

 

Impressionen

None

»Siegfried«

None

»Die Walküre«

None

»Die Walküre«

None

»Die Walküre«

None

»Götterdämmerung«

None

»Das Rheingold«

None

»Das Rheingold«

None

»Die Walküre«

None

»Das Rheingold«

None

»Siegfried«

Fotos © Paul Leclaire