Calendar

April

MO TU WE TH FR SA SU
01 02 03
StaatenHaus Saal 2 / 7:30 p.m. - 10:00 p.m.
TOSCA
04 05
StaatenHaus Saal 2 / 7:30 p.m. - 10:00 p.m.
TOSCA
06
StaatenHaus / 6:00 p.m. - 8:30 p.m.
Soiree mit öffentlicher Probe
07
StaatenHaus Saal 2 / 4:00 p.m. - 6:30 p.m.
TOSCA
08 09 10 11
StaatenHaus Saal 2 / 7:30 p.m. - 10:00 p.m.
TOSCA
12 13
StaatenHaus Saal 2 / 7:30 p.m. - 10:00 p.m.
TOSCA
14
StaatenHaus Saal 1 / 6:00 p.m. - 9:00 p.m.
UN BALLO IN MASCHERA
15
StaatenHaus Saal 3 / 7:00 p.m. - 8:30 p.m.
A SINGTHING
16 17
StaatenHaus Maskenstatt / 7:30 p.m. - 8:30 p.m.
Versteck Dich (nicht)
18
StaatenHaus Saal 1 / 7:30 p.m. - 10:30 p.m.
UN BALLO IN MASCHERA
19 20
StaatenHaus Saal 1 / 7:30 p.m. - 10:30 p.m.
UN BALLO IN MASCHERA
21
StaatenHaus Saal 3 / 6:00 p.m. - 7:05 p.m.
PÜNKTCHEN UND ANTON
22
StaatenHaus Maskenstatt / 7:30 p.m. - 8:30 p.m.
Versteck Dich (nicht)
23
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 a.m. - 12:35 p.m.
PÜNKTCHEN UND ANTON
24
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 a.m. - 12:35 p.m.
PÜNKTCHEN UND ANTON
StaatenHaus Saal 1 / 7:30 p.m. - 10:30 p.m.
UN BALLO IN MASCHERA
25
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 a.m. - 12:35 p.m.
PÜNKTCHEN UND ANTON
StaatenHaus Saal 3 / 6:30 p.m. - 9:00 p.m.
Opernpraktischer Workshop
26
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 a.m. - 12:35 p.m.
PÜNKTCHEN UND ANTON
StaatenHaus Saal 1 / 7:30 p.m. - 10:30 p.m.
UN BALLO IN MASCHERA
27
StaatenHaus Saal 3 / 6:00 p.m. - 7:05 p.m.
PÜNKTCHEN UND ANTON
28
StaatenHaus Maskenstatt / 10:45 a.m. - 11:15 a.m.
Whoosh
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 a.m. - 12:35 p.m.
PÜNKTCHEN UND ANTON
StaatenHaus Saal 3 / 12:30 p.m. - 1:00 p.m.
Plausch am Bühnenrand
StaatenHaus Saal 1 / 4:00 p.m. - 7:00 p.m.
UN BALLO IN MASCHERA
29
StaatenHaus / 6:00 p.m. - 8:30 p.m.
Soiree mit öffentlicher Probe
30

Bernd Mottl

Vita

Bernd Mottl ist ein deutscher Regisseur, der sowohl in der Oper, als auch im Schauspiel, im Musical und in der Operette aktiv ist. Er arbeitet an verschiedensten Häusern im deutschsprachigen Raum, von der Oper Leipzig über das Theater Bern bis zur Volksoper Wien. In Berlin inszenierte er am Renaissance-Theater, am Maxim Gorki Theater und an der Deutschen Oper Berlin. Außerdem machte er sich einen Namen durch die Produktion „La Cage aux Folles“ in der Bar jeder Vernunft und durch die Operette „Frau Luna“ mit einem All-Star-Cast im Tipi am Kanzleramt. Regelmäßig inszeniert er an der Staatsoper Hannover, am Münchner Staatstheater am Gärtnerplatz, sowie im Schauspiel und in der Oper Graz. Dort erregte zuletzt „Der Florentiner Hut“ von Nino Rota besondere Aufmerksamkeit.  Am Staatstheater Wiesbaden reicht sein Repertoire von Bernsteins „Candide“ und Taboris „Mein Kampf“ über Wagners „Die Meistersinger von Nürnberg“, Massenets „Manon“ bis zu „Anna Nicole“ von Marc-Anthony Turnage und „Kalldewey, Farce“ von Botho Strauss. Für seine dortige Interpretation von John Fords „Schade, dass sie eine Hure ist“ erhielt er den Preis für die Beste Inszenierung in Hessen. Mehrfach war er Gast an der Oper Köln mit „La voix humaine“ und „Herzog Blaubarts Burg“, Kálmáns „Csárdásfürstin“, Monteverdis „Il ritorno d’Ulisse“ und Donizettis „Der Liebestrank“.

 

Past events