Kalender

Juni

MO DI MI DO FR SA SO
01 02
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Falstaff
03
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:25
Le nozze di Figaro
04 05
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:30
The Rape of Lucretia
06
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Falstaff
07
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:30
The Rape of Lucretia
08
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Falstaff
09
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:30
The Rape of Lucretia
10
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 20:40
Falstaff
11 12 13 14
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Falstaff
15
StaatenHaus Saal 1 / 17:00 - 18:30
Opernführung im StaatenHaus
16 17
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 20:40
Falstaff
18 19 20 21 22 23
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:15
Pollicino
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Falstaff
24
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Il matrimonio segreto
25
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:15
Pollicino
26
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:15
Pollicino
27
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Il matrimonio segreto
28
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:45
Pollicino
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Falstaff
29
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:45
Pollicino
30
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:15
Pollicino

Philipp Wiechert

Vita

Der aus Bonn stammende Lichtdesigner studierte in Berlin sowie an der Bayerischen Theaterakademie in München. Daraufhin war er an den Stadttheatern in Konstanz und Bremen als Beleuchtungsmeister engagiert, bevor er Abteilungsleiter am Oldenburgischen Staatstheater wurde. In den vergangenen Jahren gestaltete er Lichtkonzepte für verschiedene Produktionen aus den Bereichen Oper, Schauspiel und Tanz sowie für Projekte der freien Szene. Seit 2013 zeichnet er als freischaffender Lichtdesigner für Beleuchtungskonzepte im Theater, bei Ausstellungen und im Bereich Mode verantwortlich. Seit der Spielzeit 2015.16 ist er fest als Lichtdesigner an der Oper Köln engagiert.

 

Veranstaltungen mit Philipp Wiechert

Vergangene Veranstaltungen