Ingrid Erb

Vita

Ingrid Erb wurde in Basel geboren. Sie studierte Kunstgeschichte und Ethologie in Basel sowie Architektur an der ETH Zürich und an der TU Wien. 1996, 1998 und 2001 erhielt sie den Eidgenössischen Preis für Gestaltung in der Sparte Bühnenbild. Neben ihrer Arbeit als Bühnen- und Kostümbildnerin ist sie als Architektin tätig, als Wissenschaftlerin an unterschiedlichen Forschungsprojekten beteiligt und unterrichtet an der Fakultät für Architektur und Raumplanung der TU Wien.
Engagements als Ausstatterin führten sie an Häuser wie das Staatstheater Darmstadt, Nationaltheater Mannheim, Staatstheater Kassel, Theater Augsburg, Stadttheater Regensburg, Prinzregententheater München, Tiroler Landestheater Innsbruck, Renaissance-Theater Berlin, Theater Bern, Luzerner Theater, Schauspielhaus Wien, Volkstheater Wien, Volksoper Wien und Burgtheater Wien, Teatro Verdi in Triest sowie an die Staatsoper in Novosibirsk. Sie arbeitete mit Regisseuren wie Tatjana Gürbaca, Barrie Kosky, Dominique Mentha, Markus Imhoof, Olivier Tambosi und andern zusammen.
An der Oper Köln war sie bisher für die Ausstattung von »Cosi van tutte« in der Inszenierung von Tatjana Gürbaca sowie für »Die Antilope« in der Inszenierung von Dominique Mentha verantwortlich. »La Traviata« ist ihre erste Zusammenarbeit mit Benjamin Schad.

 

Veranstaltungen mit Ingrid Erb

Vergangene Veranstaltungen