Kalender

März

MO DI MI DO FR SA SO
01
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:40
Cäcilia Wolkenburg »Offenbach«
02
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 21:45
Karneval noch einmal klassisch
03
StaatenHaus Saal 1 / 16:00 - 19:10
Cäcilia Wolkenburg »Offenbach«
04 05
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:40
Cäcilia Wolkenburg »Offenbach«
06 07 08 09 10
StaatenHaus Saal 3 / 17:15 - 18:00
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:20
Rusalka
11 12 13
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:50
Rusalka
14 15 16
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:50
Rusalka
17
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 20:40
Fidelio
18 19 20 21
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Fidelio
22
StaatenHaus / 16:00 - 17:30
Opernführung im StaatenHaus
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:50
Rusalka
23
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Fidelio
24
StaatenHaus Saal 3 / 15:15 - 15:35
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 19:20
Rusalka
25 26 27
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Fidelio
28
StaatenHaus Saal 1 / 17:00 - 18:20
Johannes Martin Kränzle im Gespräch
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:50
Rusalka
29
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Fidelio
30
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:50
Rusalka
31
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 21:00
La scuola de' gelosi

Irina Spreckelmeyer

Vita

Die Kostümbildnerin Irina Spreckelmeyer beendete ihr Bachelorstudium im Fach Kostümbild bei Maren Christensen an der Hochschule Hannover mit Kostümen zu Jelineks »Die Prinzessinnendramen«. An der Universität der Künste Berlin setzte sie 2016 ihr Studium bei Florence von Gerkan im Master fort. Gemeinsam mit dem Regisseur Andreas Kriegenburg und der Kostümbildnerin Andrea Schraad war sie seit 2013 für die Produktionen von »Sklaven« am Deutschen Theater Berlin und »Così fan tutte« an der Semperoper Dresden verantwortlich sowie für »Don Juan kommt aus dem Krieg« bei den Salzburger Festspielen, »Maria de Buenos Aires« am Theater Bremen und »Die Frau ohne Schatten« an der Hamburgischen Staatsoper. Des Weiteren entwarf sie die Kostüme für »Leviathan« am Studiotheater in Hannover, »Die Weber« im Kampnagel und 2017 für Kriegenburgs Inszenierung von »Drei Tage auf dem Land« am Schauspiel Frankfurt. Im Juni 2018 führte sie ihr Weg ans Theater Bielefeld, wo sie die Kostüme von »Jakob Lenz«, inszeniert von Nadja Loschky, erarbeitete.

 

Veranstaltungen mit Irina Spreckelmeyer

Vergangene Veranstaltungen