Kalender

April

MO DI MI DO FR SA SO
01
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:00
Turandot
02
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:30
Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
03
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:30
Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:00
Turandot
04
StaatenHaus Schädelstatt / 20:00 - 21:00
Das Ensemble präsentiert sich
05
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:30
Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 20:30
Turandot
06 07
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:00
Turandot
08 09
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:30
Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
10 11
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:00
Turandot
12
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:00
Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
13
StaatenHaus Saal 1 / 16:00 - 18:30
Turandot
14 15 16 17 18
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:00
Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
Außenspielstätte am Offenbachplatz / 19:30 - 20:30
Der Kaiser von Atlantis oder Die Tod-Verweigerung
19
StaatenHaus Saal 3 / 17:15 - 17:35
Miranda
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 19:40
Miranda
20 21 22
Außenspielstätte am Offenbachplatz / 19:30 - 20:30
Der Kaiser von Atlantis oder Die Tod-Verweigerung
23
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Miranda
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:10
Miranda
24 25 26
StaatenHaus Saal 3 / 11:00 - 12:00
R(h)einhören!
StaatenHaus Saal 1 / 16:00 - 19:00
Die Fledermaus
27
Außenspielstätte am Offenbachplatz / 19:30 - 20:30
Der Kaiser von Atlantis oder Die Tod-Verweigerung
28
Außenspielstätte am Offenbachplatz / 19:30 - 20:30
Der Kaiser von Atlantis oder Die Tod-Verweigerung
29
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Miranda
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:10
Miranda
30
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:45
Die Fledermaus

Gleb Filshtinsky

Vita

Seit dreißig Jahren arbeitet Gleb Filshtinsky als Lichtdesigner und war dabei an mehr als dreihundert Produktionen im Bereich des Musiktheaters, Sprechtheaters, Konzerts, aber auch im Event- und Museumsbereich beteiligt. Er arbeitete zunächst an den führenden Theatern Russlands, darunter am Bolschoi Theater, am Alexandrinsky Theatre und am Mariinsky Theatre. Seit vielen Jahren arbeitet er zudem weltweit, wie beispielsweise an der Opéra de Paris, der Schaubühne am Lehniner Platz in Berlin, am Teatro Real Madrid, an der English National Opera in London, am La Monnaie in Brüssel, am Burgtheater in Wien, an der Bayerischen Staatsoper in München, am Teatro alla Scala in Mailand, an der Metropolitan Opera in New York, der Deutschen Staatsoper in Berlin, De Nederlandse Oper in Amsterdam, bei den Salzburger Opernfestspielen in Salzburg sowie am Opernhaus Zürich. Mit einer Produktion von Alvis Hermanis, »Platonov« von Anton Tschechow, war er im Jahr 2012 zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Für seine Arbeiten erhielt er u. a. den Estnischen Nationalpreis für Theater sowie die Goldene Maske für seine Arbeit an »Eugen Onegin« am Bolschoi Theater. In der Saison 2019.20 ist eine Neuproduktion von »Die Sache Makropulos« von Dmitri Tcherniakov und Gleb Filshtinsky an der Oper Zürich zu erleben, außerdem Nikolai Rimsky-Korsakovs »Sadko« am Bolshoi Theater. An der Oper Köln zeichnet er für das Lichtdesign von »Il trovatore« verantwortlich.

 

Vergangene Veranstaltungen