Aktuelles

Mit Theater und Schule in die Oper

Wir freuen uns, in der Spielzeit 2021.22 wieder über zahlreiche Begegnungen, Präsenzworkshops und gemeinsame Opernerlebnisse für Menschen jeden Alters. Natürlich passen wir unser Angebot laufend den jeweils aktuellen Möglichkeiten an. Auch viele digitale Formate und Angebote stehen weiterhin zur Verfügung und werden noch ausgebaut.

Mehr zu den Angeboten der Abteilung der Spielzeit 2021.22 finden Sie hier in unserem Jahresheft.

 

JAHRESHEFT DER ABTEILUNG THEATER UND SCHULE 2021.22

 

Tipps für den Beginn der Spielzeit 2021.22

»RING« ENTDECKER

Zu allen Vorstellungen von »Das Rheingold«, »Die Walküre«, »Siegfried« und »Götterdämmerung« für Kinder gibt es einiges im StaatenHaus und online zu erkunden. Für Neugierige stellen wir vorab Materialien zum Lesen, Spielen, Basteln und Hören digital zur Verfügung. Im StaatenHaus warten eine Fotowand, ein Parcours der Figuren, eine Comicausstellung, eine aktive Einführung in das Werk für die ganze Familie und vieles mehr auf Euch. Das detaillierte Programm finden Sie und findet Ihr ab Anfang September hier.

»DIE TOTE STADT« FÜR SCHÜLERINNEN & SCHÜLER

Abiturient*innen im Fach Musik finden in der Handlung dieser Oper ein Paradebeispiel für das Abiturthema »Existentielle Grunderfahrungen: Liebe und Tod im Musiktheater«. Gern unterstützen wir bei der vertieften Beschäftigung mit Vorbereitungsworkshops, einer Materialmappe und der Möglichkeit, nach der Vorstellung digital Rückfragen zu stellen.

Die Materialmappe steht im virtuellen Musiksaal zum Download bereit.

Mehr Informationen zur Oper und den geplanten Vorstellungen finden Sie hier.

Online-Angebote

Die nachfolgenden Online-Angebote stehen weiterhin für Euch und Sie zur Verfügung. Viel Spaß beim Durchklicken, Lesen und Entdecken!

BIPARCOURS FÜR SCHÜLER*INNEN: »MAZELTOV, RAHEL‘E« AUF DEN SPUREN JÜDISCHEN LEBENS IN KÖLN

Anlässlich des Jubiläums »1700 Jahre – Jüdisches Leben in Deutschland« zeigt die Oper Köln die eigens entwickelte musikalische Farce »Mazeltov, Rachel‘e« von Christian von Götz. Mit der Figur der, an der Kölner Oper engagierten, jüdischen Sängerin Lea, tauchen wir in die Geschichte jüdischen Lebens in Köln und die Welt des Musiktheaterstücks »Mazeltov, Rachel‘e« ein.

So geht’s: die App Biparcours des Landes NRW kostenfrei im Appstore (auf Googleplay) herunterladen, den QR-Code mit der App Scannen und los geht's. Anfangspunkt des Parcours ist der Alte Markt.

Mehr Informationen zum Parcours findet Ihr hier:
https://biparcours.de/bound/Mazeltov

 

Rund um die Kinderoper Köln

Auf dem Padlet »Götterdämmerung« finden Schulklassen und Familien zahlreiche Angebote und Anregungen rund um die Produktion der Kinderoper Köln.
https://padlet.com/KinderoperKoeln/goetterdaemmerung

Die Gewinner-Comics des Comic-Wettbewerbs zur „Götterdämmerung“ für Kinder sind hier online einsehbar.
https://www.oper.koeln/de/COMICWETTBEWERB

Die Materialien zu »Pünktchen und Anton« und der Podcast der ExtraKlasse können hier weiterhin eingesehen und genutzt werden.
https://de.padlet.com/kinderoperkoeln/puenktchen_und_anton

 

Materialien für Lehrende im »virtuellen Musiksaal«

Im »virtuellen Musiksaal« stellen wir Lehrenden kostenfrei Materialien zu ausgewählten Musiktheaterwerken und zum Thema Oper im Allgemeinen zur Verfügung. 
https://de.padlet.com/theater_und_schule/virtuellermusiksaal

VVK für Schul-/Kindergartengruppen

Karten für Kindergartengruppen und Schulklassen können für alle Vorstellungen der Bühnen Köln über die Abteilung Theater und Schule bestellt werden.

Abteilung Theater und Schule
E-Mail: theaterpaedagogik@buehnen.koeln
Tel: 0221.221 283 84