Kalender

Januar

MO DI MI DO FR SA SO
01
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 20:30
La Bohème
02 03
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:20
Die Heinzelmännchen zu Köln
04
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Candide
05
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:20
Die Heinzelmännchen zu Köln
06
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:00
Der Vogelhändler
07
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:20
Die Heinzelmännchen zu Köln
08
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
Candide
09
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:50
Die Heinzelmännchen zu Köln
10 11
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:50
Die Heinzelmännchen zu Köln
12
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:50
Die Heinzelmännchen zu Köln
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Candide
13
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:50
Die Heinzelmännchen zu Köln
StaatenHaus Saal 3 / 18:50 - 19:10
La Voix humaine / Herzog Blaubarts Burg
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:45
La Voix humaine / Herzog Blaubarts Burg
14
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:20
Die Heinzelmännchen zu Köln
15
StaatenHaus Saal 3 / 17:20 - 17:40
La Voix humaine / Herzog Blaubarts Burg
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 20:15
La Voix humaine / Herzog Blaubarts Burg
16 17 18 19
StaatenHaus Saal 3 / 18:50 - 19:10
La Voix humaine / Herzog Blaubarts Burg
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:45
La Voix humaine / Herzog Blaubarts Burg
20 21 22
StaatenHaus Saal 3 / 17:20 - 17:40
La Voix humaine / Herzog Blaubarts Burg
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 20:15
La Voix humaine / Herzog Blaubarts Burg
23 24 25
StaatenHaus Saal 3 / 18:50 - 19:10
La Voix humaine / Herzog Blaubarts Burg
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:45
La Voix humaine / Herzog Blaubarts Burg
26 27 28
StaatenHaus Saal 1 / 19:00 - 22:10
Cäcilia Wolkenburg "Circus Colonia"
29
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 13:00
Die Kluge
StaatenHaus Saal 1 / 16:00 - 19:10
Cäcilia Wolkenburg "Circus Colonia"
30
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 13:00
Die Kluge
31
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:40
Cäcilia Wolkenburg "Circus Colonia"

Lydia Steier

Vita

Die US-amerikanische Regisseurin Lydia Steier absolvierte ein Gesangs-studium am Oberlin Conservatory of Music, Ohio, und kam 2002 als Fulbright-Stipendiatin nach Berlin. Ihre Regiearbeiten waren bisher u. a. an der Komischen Oper Berlin, der Staatsoper Stuttgart, dem Nationaltheater Weimar, der Los Angeles Opera, dem Staatstheater Mainz sowie bei den Wiener Festwochen zu sehen. 2005 erhielt sie den Regiepreis für Freies Theater für ihre Inszenierung von Eugene Ionescos »The Lesson«, 2012 wurde sie für ihre Lesart des Händel-Oratoriums »Saul« am Oldenburgischen Staatstheater für den FAUST-Theaterpreis nominiert.

 

Veranstaltungen mit Lydia Steier