Kalender

November

MO DI MI DO FR SA SO
01
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:10
Die Zauberflöte
02 03
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 20:30
Heute Abend: Lola Blau
04
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:40
Die Zauberflöte
05 06
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:40
Die Zauberflöte
07 08
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:10
Die Zauberflöte
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 19:30
Written on Skin
23 24 25 26
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:00
Written on Skin
27 28
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:30
Pünktchen und Anton
29
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:30
Pünktchen und Anton
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 19:30
Written on Skin
30

wir planen um!

 

Sehr geehrtes Publikum,
liebe Gäste der Oper Köln,

den Beschlüssen der Bundesministerkonferenz folgend und in enger Abstimmung mit der Stadt Köln schließt auch die Oper Köln den Vorstellungsbetrieb vom 02. bis einschließlich 30. November 2020. Zu unserem großen Bedauern entfallen somit die geplanten Vorstellungen.

Die Premieren von „Written on Skin“ und „Pünktchen und Anton“ werden wegen des Lockdowns im November auf Anfang Dezember verschoben. „Written on Skin“, die Oper von George Benjamin, wird unter der musikalischen Leitung von François-Xavier Roth in der Inszenierung von Benjamin Lazar nun am 01.12.2020 zu erleben sein.

Die deutsche Erstaufführung der Kinderoper „Pünktchen und Anton“, von Iván Eröd nach dem gleichnamigen Roman von Erich Kästner, wird am 05.12.2020 stattfinden. Die musikalische Leitung hat Harutyun Muradyan, Regie führt Brigitta Gillessen.

Alle weiteren Änderungen des Spielplans finden Sie in unserem Spielplan 

 

Haben Sie Karten für die Vorstellungen im November gekauft?

Dann bieten wir Ihnen nun drei Möglichkeiten:

1. Wir wandeln den Betrag Ihrer gebuchten Tickets in Ihrem Kundenkonto in ein Guthaben um, welches Sie jederzeit für den Besuch unsere Vorstellungen abrufen können (»Guthaben«).

2. Wir erstatten Ihnen den Ticketpreis (»Erstattung«). Bitte teilen Sie uns dazu Ihre Bankverbindung (IBAN und Kontoinhaber*in) mit.

3. Sie spenden den Betrag an die Bühnen Köln (»Spende«). Der Betrag kommt damit unserer spartenübergreifenden Theaterpädagogik zugute. Eine Spendenquittung stellen wir auf Wunsch gerne aus.

Bitte teilen Sie via E-Mail mit, für welche Variante Sie sich entschieden haben.

Postalische Rückfragen senden Sie bitte an:
Kartenservice der Bühnen Köln, Postfach 101061, 50450 Köln

Wir bitten um Verständnis, dass die Bearbeitung mehr Zeit als üblich in Anspruch nehmen kann und bedanken uns für Ihre Treue sowie Geduld.

Wir hoffen, Sie im Dezember wieder im StaatenHaus begrüßen zu dürfen.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Oper Köln