Kalender

November

MO DI MI DO FR SA SO
01
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Barkouf ou un chien au pouvoir (oder ein Hund an der Macht)
02 03
StaatenHaus Saal 3 / 15:15 - 15:35
Barkouf ou un chien au pouvoir (oder ein Hund an der Macht)
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 19:00
Barkouf ou un chien au pouvoir (oder ein Hund an der Macht)
04 05 06
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:00
Get-Together
07
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:00
Get-Together
08
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:00
Get-Together
09
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:00
Get-Together
10
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
Carmen
11 12 13 14
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
15 16
Schädelstatt im StaatenHaus / 20:00 - 21:00
Das Ensemble präsentiert sich
17
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
Carmen
18 19 20
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
21 22 23
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
24
StaatenHaus Saal 3 / 17:15 - 17:35
Hamlet
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Hamlet
25 26 27
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Hamlet
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Hamlet
28
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
29
StaatenHaus / 16:00 - 17:30
Opernführung im StaatenHaus
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:15
Siegfried für Kinder
30
StaatenHaus Saal 3 / 14:00 - 16:00
Advent in der Oper
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Hamlet
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Hamlet
Expand image

Johnny Lloyd

ToyBox

Spielzeugkiste
Tanzstück für Kinder ab 7 Jahren
Dauer ca. 60 Minuten
Musik von Sven Kacirek

Do /
Feb 19
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 – 12:30 / Vorstellung / € 12,5,-/7

Inhalt

Tye ist nicht wie andere Kinder. Er verbringt mindestens so viel Zeit beim Arzt wie zu Hause. Und die Außenwelt mag er gar nicht. Mit ihren Regeln, ihrem wütenden Geschrei und all den unbequemen Stühlen. Wenn er könnte, würde er die ganze Zeit in seinem Schlafzimmer verbringen, mit den vielen Spielsachen und Figuren aus seiner riesigen hölzernen Spielzeugkiste. Mehr als alles andere wünscht sich Tye, das Spielzeug würde so real werden wie seine eigene Haut, so real wie seine Mutter und seine Ärzte. Doch als sein Wunsch eines Tages in Erfüllung geht, entdeckt Tye, dass seine Fantasie weit mächtiger ist, als er geahnt hat – und dass sie nicht immer auf ihn hört. Als sie immer übermächtiger wird, macht sich Tye mit ein paar seiner Lieblingsspielsachen auf, seiner Fantasie Einhalt zu gebieten, bevor sie die Wirklichkeit ganz erobert hat.

Inszenierung

Durch seine jahrelange Erfahrung im Umgang mit urbanem und experimentellem Tanz sowie durch die choreografische Arbeit mit zeitgenössischen Tanzkompanien erlangte Johnny Lloyd eine einzigartige künstlerische Handschrift. Die Tänzerinnen Lisa Bless, Celine Werkhoven, Maria Demandt, Fhunyue Gao und Julia van Rooijen stellen die Geschichte dar, begleitet von Yunah Proost (Cello) und Sven Kacirek, der ein musikalisches Panorama mit einem ungewöhnlichen Instrumentarium entwirft, u.a. ist das selten eingesetzte Instrument Theremin zu hören. Für Bühne und Kostüme zeichnet Christof Cremer verantwortlich, der die Kinderoper in eine große »Spielzeugkiste« verwandelt.

Besetzung

Musik Sven Kacirek / Choreografie & Inszenierung Johnny Lloyd / Co-Choreografie Marion Zurbach / Bühne & Kostüme Christof Cremer / Licht Philipp Wiechert /

Krankenschwester / Eingebildeter Freund
Krankenschwester / Zauberer
Krankenschwester / Drache
Krankenschwester / Spinne
Live-Musik