Expand image

PREMIERE TANZ

PLAYLIST #2

ANGELIN PRELJOCAJ

Sa /
Okt 20 Zu dieser Veranstaltung findet eine Begleitveranstaltung statt.
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 – 22:30 / Vorstellung
Ticketreservierung Vorverkauf/Verbindliche Reservierung nehmen wir für Vorstellungen bis Ende 2020 gerne entgegen. Weitere Informationen

Inhalt

Choreografien von Angelin Preljocaj I Ballet Preljocaj

Angelin Preljocaj, der 2009 das Kölner Publikum mit seiner Interpretation von »Snow White« in Entzücken versetzt hat, kommt mit einem »Best Of« ins Staatenhaus. »Playlist #2« ist ein Programm mit Auszügen aus seinem Repertoire. Es spiegelt die ganze Bandbreite des Vokabulars von Angelin Preljocaj wider, seine Vorliebe für Literatur, seine Hingabe an die Introspektion des Menschen und den Wert von Symbolen - Haute-Couture sozusagen, maßgeschneidert für seine wunderbaren Tänzer*innen. Die Uraufführung war für den Sommer 2020 in Paris geplant. Jetzt wird sie in Köln stattfinden.

Angelin Preljocaj prägt den zeitgenössischen Tanz in Frankreich und Europa seit den 1980er Jahren. Seine Bewegungssprache setzt sich zusammen aus Kraft und Schnelligkeit, gepaart mit Präzision und Geschmeidigkeit. Die Auseinandersetzung mit und die Weitergabe von tänzerischem Erbe ist ihm ein wichtiges Anliegen, was er in verschiedenen Neuinterpretationen klassischer Sujets sichtbar macht.

30. & 31. Oktober 2020, 19:30 Uhr im Staatenhaus

Inszenierung

Angelin Preljocaj, in Paris geboren, studiert klassischen und zeitgenössischen Tanz. 1984 gründet er seine eigene Kompanie. Die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Künstlern wie Enki Bilal, den Musikern der Gruppe »Air«, Karlheinz Stockhausen oder Jean Paul Gaultier sind bezeichnend für ihn. Preljocaj wird mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. ist er „Officier des Arts des Lettres“. Seit 2006 residiert das »Ballet Preljocaj« mit 26 festen Tänzer*innen im Pavillon Noir, dem Centre Chorégraphique National in Aix, dessen Künstlerischer Leiter Preljocaj ist. In Köln war er 2008 mit seiner Kompanie und der preisgekrönten Produktion »Snow White« im Opernhaus zu Gast und 2013 mit »Les Nuits« in der Oper am Dom.

Weitere Termine