Kalender

Juni

MO DI MI DO FR SA SO
01
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 21:00
Die Entführung aus dem Serail
02 03 04 05 06
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 15:30
Pin Kaiser und Fip Husar
07
StaatenHaus Saal 3 / 17:15 - 17:35
Béatrice et Bénédict
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Béatrice et Bénédict
08
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 22:30
Die Entführung aus dem Serail
09 10 11
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Fest der schönen Stimmen
12
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 22:30
Die Entführung aus dem Serail
13
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Béatrice et Bénédict
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Béatrice et Bénédict
14
StaatenHaus Saal 3 / 11:00 - 12:00
R(h)einhören!
StaatenHaus Saal 3 / 17:15 - 17:35
Die Soldaten
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 20:30
Die Soldaten
15 16 17
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Die Soldaten
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:00
Die Soldaten
18
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Béatrice et Bénédict
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Béatrice et Bénédict
19
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Die Soldaten
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:00
Die Soldaten
20
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 15:30
Pin Kaiser und Fip Husar
21
StaatenHaus Saal 3 / 17:15 - 17:35
Béatrice et Bénédict
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Béatrice et Bénédict
22
StaatenHaus Schädelstatt / 20:00 - 21:00
Das Ensemble präsentiert sich
23 24
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Die Soldaten
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:00
Die Soldaten
25
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Béatrice et Bénédict
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Béatrice et Bénédict
26 27
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Die Soldaten
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:00
Die Soldaten
28
StaatenHaus Saal 3 / 15:15 - 15:35
Béatrice et Bénédict
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 19:00
Béatrice et Bénédict
29 30
Expand image

Franz Lehár

Das Land des Lächelns

Romantische Operette in drei Akten
Libretto von Ludwig Herzer und Fritz Löhner nach Viktor Léon
Musik von Franz Lehár (1870 - 1948)
konzertante Aufführung

Di /
Dez 19
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 – 21:00 / Premiere / 15 € - 93 €

Inhalt

Lisa, Tochter aus einer angesehenen und wohlhabenden Wiener Familie, verliebt sich in einen chinesischen Prinzen. Es ist vor allem das Fremde, was die erfolgsverwöhnte und temperamentvolle junge Frau an dem zuvorkommenden Sou-Chong reizt. Allen Warnungen zum Trotz heiratet sie ihn, der aus politischen Gründen in seine Heimat abberufen wird, und folgt ihm nach China. Aber der ursprüngliche Reiz des Fremden verwandelt sich im »Land des Lächelns« schnell in großes Befremden …

»Das Land des Lächelns« feierte am 10. Oktober 1929 am Berliner Metropol-Theater Premiere. In der Uraufführungskritik war zu lesen: »Lehár, der glücklichste unter den Operetten-Komponisten der Gegenwart, eilt von Erfolg zu Erfolg. Ob heiter, ob sentimental, ob dezent oder geschmacklos, stets findet er den Weg zum Herzen seiner Hörer. (…) ›Das Land des Lächelns‹ ist ja kein ganz neues Werk Lehárs, sondern die Neubearbeitung seiner Operette ›Die gelbe Jacke‹, die 1923 in Wien uraufgeführt wurde. Lehár hat vieles verändert, manches hinzukomponiert und vor allem die Instrumentation wesentlich retouchiert. Mit den Wiener Klängen mischt sich exotisches Kolorit, mit den Weisen des Wiener Walzers verbinden sich zarte Melodien chinesischer Liebeslieder, stampfende Rhythmen orientalischer Tanzmusik; über allem liegt der Glanz einer in bunten Farben schillernden Instrumentation, die in blühenden und sinnlichen Klängen schwelgt.«

Feiern Sie das neue Jahr mit der konzertanten Wiedergabe der berühmten Lehár- Operette und Melodien wie »Immer nur lächeln«, »Bei einem Tee à deux«, »Wer hat die Liebe uns ins Herz gesenkt?«, »Meine Liebe, deine Liebe« oder »Im Salon zur blau’n Pagode«.

 

»Dein ist mein ganzes Herz! Wo du nicht bist, kann ich nicht sein …«
Sou-Chong, II. Akt

Besetzung

Musikalische Leitung Stefan Soltesz / Licht Andreas Grüter / Chorleitung Rustam Samedov /

Lisa, Tochter des Grafen Ferdinand Lichtenfels
Graf Gustav von Pottenstein
Prinz Sou-Chong
Mi, seine Schwester
Tschang, sein Oheim

Weitere Termine