Kalender

Juli

MO DI MI DO FR SA SO
01 02
Ihr Kindergarten! / 10:30 - 11:00
Pin Kaiser und Fip Husar
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:00
Tosca
Baustelle Opernhaus / 20:00 - 21:15
»Je suis Jacques«
03
Ihr Kindergarten! / 10:00 - 10:30
Pin Kaiser und Fip Husar
04
Ihr Kindergarten! / 10:00 - 10:30
Pin Kaiser und Fip Husar
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 23:15
La Grande-Duchesse de Gérolstein
05
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:00
Tosca
06
StaatenHaus Saal 3 / 15:30 - 17:30
Schultheaterfestival
Baustelle Opernhaus / 18:00 - 19:15
»Je suis Jacques«
Baustelle Opernhaus / 20:15 - 21:30
»Je suis Jacques«
07
Baustelle Opernhaus / 20:00 - 21:15
»Je suis Jacques«
08 09
Ihr Kindergarten! / 11:00 - 11:30
Pin Kaiser und Fip Husar
Ihr Kindergarten! / 12:30 - 13:00
Pin Kaiser und Fip Husar
Ihr Kindergarten! / 14:30 - 15:00
Pin Kaiser und Fip Husar
Baustelle Opernhaus / 20:00 - 21:15
»Je suis Jacques«
10
Ihr Kindergarten! / 10:00 - 10:30
Pin Kaiser und Fip Husar
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 23:15
La Grande-Duchesse de Gérolstein
11
Ihr Kindergarten! / 10:00 - 10:30
Pin Kaiser und Fip Husar
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:00
Tosca
12
Ihr Kindergarten! / 10:00 - 10:30
Pin Kaiser und Fip Husar
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 23:15
La Grande-Duchesse de Gérolstein
13 14
StaatenHaus Saal 1 / 16:00 - 18:30
Tosca
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Yunah Proost

Vita

Die in Antwerpen geborene Cellistin studierte zunächst Cello bei Peter Devos und Kammermusik bei Sarah Verhulst, bevor sie von 2014 bis 2017 ihr Musikstudium am Royal Conservatoire of Antwerpen bei Justus Grimm absolvierte. Zurzeit macht sie ihren Master bei David Cohen am Trinity Laban Conservatoire of Music and Dance in London. Sie besuchte außerdem Meisterklassen von Pieter Wispelwey, Istvan Varga, Claudio Bohorquez, Pavel Gomziakov, Ramon Jaffé, Roel Dieltiens, Matthew Barley und Peter Martens. Als Teil des Ignis Quartet sowie des Dréme Quartet wurde sie von Mitgliedern des Malibran Quartet, Fine Arts Quartet, Artis-Quartett Wien sowie des Prazak Quartet gecoacht. Mit dem Dréme Quartet gewann sie außerdem den zweiten Preis beim Cavatina Intercollegiate string quartet Competition 2018. Während ihres Studiums trat sie in den verschiedensten Performances zusammen mit Tänzern, Schauspielern und Streichquartetten auf und spielte auf Tanzfestivals sowie Festivals der Klassischen-, Folks- und Neuen Musik, darunter das Brosella Folk and Jazz Festival in Brüssel, das B-Classic Festival, Alba Nova, Babelut Festival, Theater Festival Best of the Fest und November Music.

 

Vergangene Veranstaltungen