Kalender

März

MO DI MI DO FR SA SO
01
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:40
Cäcilia Wolkenburg »Offenbach«
02
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 21:45
Karneval noch einmal klassisch
03
StaatenHaus Saal 1 / 16:00 - 19:10
Cäcilia Wolkenburg »Offenbach«
04 05
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:40
Cäcilia Wolkenburg »Offenbach«
06 07 08 09 10
StaatenHaus Saal 3 / 17:15 - 18:00
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:20
Rusalka
11 12 13
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:50
Rusalka
14 15 16
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:50
Rusalka
17
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 20:40
Fidelio
18 19 20 21
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Fidelio
22
StaatenHaus / 16:00 - 17:30
Opernführung im StaatenHaus
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:50
Rusalka
23
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Fidelio
24
StaatenHaus Saal 3 / 15:15 - 15:35
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 19:20
Rusalka
25 26 27
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Fidelio
28
StaatenHaus Saal 1 / 17:00 - 18:20
Johannes Martin Kränzle im Gespräch
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:50
Rusalka
29
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Fidelio
30
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:50
Rusalka
31
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 21:00
La scuola de' gelosi

Sven Kacirek

Vita

Sven Kacirek, geboren in Hamburg, studierte Schlagzeug in Arnheim, New York und Hamburg. Er spielte und arbeitete u.a. mit Shabaka Hutchings, John McEntire, Nils Frahm, Sofia Jernberg, Marc Ribot und Stefan Schneider.
Sein 2011 erschienenes Album »The Kenya Sessions« wurde mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Das 2015 erschienene Album »Songs From Okinawa« wurde für den VIA Music Award nominiert.
Seit 2008 ist Kacirek regelmäßig zu Gast in Ostafrika. Aufnahmen von Stefan Schneider und Kacirek mit der Kenianischen Dodo-Sängerin Ogoya Nengo erschienen u.a. bei dem Label Honest Jons Records.
Zuletzt veröffentlichte Kacirek gemeinsam mit dem Kenianischen Percussionisten Daniel Muhuni das Album »Economic Partnership Agreement«, das auf in Kenia geführten Interviews beruht und die aggressive Handelspolitik der Europäischen Union thematisiert. Das Album wurde für den One World Media Award nominiert.
Kacirek wurde 2015 und 2017 für den Hamburger Musikpreis HANS als »Bester Musiker des Jahres« nominiert.
Er komponierte diverse Musiken für zeitgenössischen Choreografen wie Antje Pundtner und Johnny Lloyd.
Kacirek lebt und arbeitet sowohl in Hamburg als auch in Kakamega/Kenia.

 

Vergangene Veranstaltungen