Kalender
MO DI MI DO FR SA SO
01 02
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Street Scene
03 04
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Jeanne d'arc - Szenen aus dem Leben der Heiligen Johanna
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Jeanne d'arc - Szenen aus dem Leben der Heiligen Johanna
05
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Street Scene
06 07 08
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Street Scene
09 10
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Street Scene
11 12
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 19:00
Street Scene
13 14 15 16
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Street Scene
17
StaatenHaus / 15:00 - 16:30
Opernführung im StaatenHaus
18 19
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
My Fair Lady
20 21 22
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
My Fair Lady
23 24
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Fest der schönen Stimmen
25
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:20
Die Zauberflöte für Kinder
StaatenHaus Saal 1 / 20:00 - 23:00
My Fair Lady
26
27 28
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
My Fair Lady
29 30
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:20
Die Zauberflöte für Kinder
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
My Fair Lady
31

Sunnyboy Dladla

Vita

Der Tenor Sunnyboy Dladla wurde in der Gemeinde Piet Retief in der Provinz KwaZulu-Natal in Südafrika geboren.
2012 gehörte er für zwei Jahre dem Internationalen Opernstudio der Oper Zürich an. Zu den dortigen Rollen zählen Arturo in Donizettis »Lucia di Lammermoor«, Dorvil in Rossinis »La ccala di seta«, Nick in Puccinis »La fanciulla del west«, 1. junger Offizier in Zimmermanns »Die Soldaten« und Kutscher/Vorarbeiter in Schostakowitschs »Lady Macbeth von Mzensk«.
Nach seiner Zeit im Opernstudio hat Dladla die Partie des Paolino in Cimarosas »Il matrimonio segreto« und Il Conte di Libenskof in »Il viaggio a Reims« an der Zürcher Oper gesungen, Belfiore in Rossinis »Il viaggio a Reims« am Pesaro Rossini Festival, Graf Almaviva an der Stuttgarter Oper, der Deutschen Oper Berlin, der Den Norske Opera, am Staatstheater Wiesbaden und an der Bukarest National Opera. Des Weiteren verkörperte er Basilio und Curzio in Mozarts »Le nozze di Figaro« am Theater an der Wien.
Zu seinen letzten Rollen zählen Don Ramiro in Rossinis »La cenerentola« an der Opera North, an der Oper Leipzig und Oper Stuttgart, Osiride in Rossinis »Mosè in Egitto« bei den Bregenzer Festspielen und die vier Dienerrollen in »Hoffmanns Erzählungen« bei seinem Debüt an der Dutch National Opera. Zu seinen jüngsten Konzerten gehörten »Carmina Burana« mit dem Toronto Symphony Orchestra und am Grand Teton Music Festival in den USA, beide unter der Leitung von Donald Runnicles.
Sein BBC Proms-Debüt gab er 2018 mit dem London Symphony Orchestra und Sir Simon Rattle in den Rollen von Teekanne/Altes Männchen/Frosch in Ravels »L‘enfant et les sortilèges«, die er auch mit dem London Symphony Orchestra und Rattle beim Lucerne Festival sang. 2019 kehrte er zu den BBC Proms zurück, um Mozarts »Requiem« mit dem BBC National Orchestra of Wales und Nathalie Stutzmann singen.
Seit der Spielzeit 2018.19 ist er Mitglied des Ensembles am Theater Dortmund, wo er Rollen wie Almaviva in »Il barbiere di Siviglia«, Pong in »Turandot«, Alphonse in Aubers »La Muette de Portici« und Alvaro in Spontinis »Fernand Cortez« verkörpert.
An der Oper Köln debütierte er in der Saison 2017.18 als Aronne in Rossinis »Mosè in Egitto«.

 

Veranstaltungen mit Sunnyboy Dladla

Vergangene Veranstaltungen