Stefano Marletta

Vita

Stefano Marletta begann im Jahr 2002 mit dem Balletttanz und führte seine Ausbildung bei internationalen Meisterkursen, u. a. bei Fara Grieco und Edwin Mota fort.
2007 absolvierte er eine Ausbildung im zeitgenössischen Tanz, zunächst bei der Compagnia Zappalà Danza bei Roberto Zappalà in Catania (2007 bis 2009) und im Anschluss am Arsenale della Danza bei Ismael Ivo in Venedig (2011 bis 2012), wo er Erfahrungen mit verschiedenen Tanzstilen sammelte und mit einer Vielzahl von Choreografen zusammenarbeitete. Zudem nahm er an Meisterkursen im Bereich Theater sowie an Workshops in ganz Europa teil.
Jüngst wurde er zum Training vom »Tanztheater Wuppertal Pina Bausch« und »Sasha Waltz & Guest« eingeladen.
Im Laufe seiner Karriere war er an zahlreichen Theatern zu sehen, u. a. am Teatro Antico di Taormina, Teatro Greco di Siracusa, Teatro Massimo Bellini di Catania, Teatro Comunale di Bologna, Teatro Paulo Autran in São Paulo do Brasil, Teatro alle Tese in Venice, an der Deutschen Oper Berlin sowie am Teatro alla Scala, sowohl in Opern als auch in Musicals. Dabei arbeitete er mit zahlreichen Regisseuren und Bildenden Künstlern zusammen.
Neben seiner Tätigkeit als freischaffender Tänzer, war Stefano Marletta als Dozent für zeitgenössischen Tanz, Ballett und Kontaktimprovisation an verschiedenen Schulen sowie an Musikhochschulen tätig.

 

Vergangene Veranstaltungen