Kalender

Januar

MO DI MI DO FR SA SO
01 02
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 20:15
Hänsel und Gretel
03 04
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:45
Hänsel und Gretel
05
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:45
Hänsel und Gretel
06
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Die Vögel
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:20
Die Vögel
07
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:45
Hänsel und Gretel
08
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 13:00
Die Kluge
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Die Vögel
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:20
Die Vögel
09
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 20:15
Hänsel und Gretel
10 11 12
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:45
Hänsel und Gretel
13
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 13:00
Die Kluge
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Die Vögel
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:20
Die Vögel
14
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:45
Hänsel und Gretel
15
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:30
Die Kluge
16
StaatenHaus Saal 3 / 11:00 - 12:00
R(h)einhören!
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 20:15
Hänsel und Gretel
17 18 19 20
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 13:00
Die Kluge
21
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 13:00
Die Kluge
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:45
Hänsel und Gretel
22
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:30
Die Kluge
23
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 13:00
Die Kluge
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 18:15
Hänsel und Gretel
24 25
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 13:00
Die Kluge
26 27 28
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 13:00
Die Kluge
29
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:30
Die Kluge
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
Cäcilia Wolkenburg »Napoleon en Kölle«
30
StaatenHaus Saal 1 / 16:00 - 19:00
Cäcilia Wolkenburg »Napoleon en Kölle«
31

Sébastien Dutrieux

Vita

Der belgische Schauspieler Sébastien Dutrieux, ist ein gefragter Gast an vielen Häusern in seiner Heimat, so etwa am Théâtre National, am Théâtre du Rideau oder am Flagey in Brüssel. Sein umfassendes Repertoire beinhaltet sowohl klassische Rollen (u.a. in Shakespeares »Maß für Maß«, Puschkins »Mozart und Salieri« oder Maeterlincks »Aglavaine et Sélysette«) als auch Werke des zeitgenössischen Theaters, vertreten durch Autoren wie Fausto Paravidino und David Hare.
Gastspiele der Inszenierung von Tschechows »Der schwarze Mönch« von Denis Marleau führten Dutrieux nach Montreal, Ottawa und Québec. Im Musiktheater war er als Erzähler in »Der Karneval der Tiere« von Saint-Saëns und in »Rameaus Neffe« von Diderot am Théâtre de La Monnaie in Brüssel zu hören. An der Opéra national de Lorraine in Nancy war er an vielzähligen Produktionen beteiligt.
Ein besonderes Engagement gilt dem Komponisten Arthur Honegger, dessen Bühnenwerke er mit verschiedenen Ensembles zur Aufführung brachte, darunter »Jeanne d’Arc au bûcher« (Theater Basel) und »Le roi David« (Dutch Radio Philharmonic Orchestra). Zudem inszenierte er Puccinis »Il trittico« an Den Norske Opera. An der Oper Köln ist er in der Spielzeit 2021.22 als Leonato in »Béatrice und Bénédict« zu erleben.

 

Veranstaltungen mit Sébastien Dutrieux