Kalender

März

MO DI MI DO FR SA SO
01
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:40
Cäcilia Wolkenburg »Offenbach«
02
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 21:45
Karneval noch einmal klassisch
03
StaatenHaus Saal 1 / 16:00 - 19:10
Cäcilia Wolkenburg »Offenbach«
04 05
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:40
Cäcilia Wolkenburg »Offenbach«
06 07 08 09 10
StaatenHaus Saal 3 / 17:15 - 18:00
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:20
Rusalka
11 12 13
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:50
Rusalka
14 15 16
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:50
Rusalka
17
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 20:40
Fidelio
18 19 20 21
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Fidelio
22
StaatenHaus / 16:00 - 17:30
Opernführung im StaatenHaus
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:50
Rusalka
23
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Fidelio
24
StaatenHaus Saal 3 / 15:15 - 15:35
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 19:20
Rusalka
25 26 27
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Fidelio
28
StaatenHaus Saal 1 / 17:00 - 18:20
Johannes Martin Kränzle im Gespräch
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:50
Rusalka
29
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Fidelio
30
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:50
Rusalka
31
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 21:00
La scuola de' gelosi

Safak Pedük

Vita

Die Schauspielerin Safak Pedük startete früh ihre Tanzkarriere als Ensemblemitglied des türkischen Generalkonsulats Köln.
Nach dem Abitur nahm »Coconut Records« Pedük als Sängerin und Tänzerin des PoP-Mädchen-Trios »Twenty-One« unter Vertrag. Es folgten zahlreiche Fernseh- und Live-Auftritte.
Zeitgleich absolvierte sie ihre Musicalausbildung in Hamburg. Ein weiteres Engagement folgte gleich zu Beginn ihrer Ausbildung als Tänzerin für »West Side Story« am Stadttheater Lüneburg unter der Regie von Thomas Bayer.
Sie wechselte anschließend an die Folkwang Hochschule für Darstellende Künste in Essen und schloss dort ihr Musicalstudium ab.
Pedük kreiert ihren eigenen Tanz- und Unterrichtsstil, ein Crossover aus orientalischen und modernen Tänzen als Brücke zwischen Orient und Okzident.
Als Schauspielerin ist Pedük festes Ensemblemitglied der Stößels Komödie Wuppertal und des Fischer & Jung Theaters.
Sie ist bei Fernsehsendungen wie »Kommissar Stolberg« und »SOKO Köln« zu sehen.
Bei den Bühnen Köln ist Pedük nunmehr seit 2010 immer wieder in der Statisterie als Darstellerin und Tänzerin engagiert und war unter anderem »Solaris« und »Die Gezeichneten« (Regie: Patrick Kinmonth), »Krieg und Frieden« (Regie: Nikolas Brieger), »La Bohème« (Regie: Michael Hampe) und als Tänzerin im heiligen Gral bei »Parsifal« (Regie: Carlus Padrissa) zu sehen.

 

Veranstaltungen mit Safak Pedük