Kalender
MO DI MI DO FR SA SO
01
02 03 04 05
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:45
Béatrice et Bénédict
06
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
07
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
08
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 20:15
Béatrice et Bénédict
09 10 11
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:45
Béatrice et Bénédict
12
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
13
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:45
Béatrice et Bénédict
14 15
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 20:15
Béatrice et Bénédict
16
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
17 18
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
19 20
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
21 22
StaatenHaus Saal 1 / 11:00 - 14:00
GALA ZUM THEMA ALZHEIMER / DEMENZ UND SEELISCHE GESUNDHEIT
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
Carmen
23 24 25 26
StaatenHaus Saal 1 / 11:00 - 14:00
Carmen
27 28
StaatenHaus Schädelstatt / 15:00 - 15:30
Marla, die Maifliege
29
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Pünktchen und Anton
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
Carmen
30
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Pünktchen und Anton
Gastspiel Oper / 15:30 - 16:00
Marla, die Maifliege
31
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Pünktchen und Anton

Rebecca Murphy

Vita

Die irische Sopranistin hat einen First-Class Honours-Abschluss in Musik von der Queens University Belfast sowie einen Master of Music in Vocal Performance am Royal Conservatoire of Scotland.

Zu Rebecca Murphys Opernrollen zählen u. a. Liscione in »La Dirindina« an der Northern Ireland Opera, Rose Maurrant in Weills »Street Scene«, Sopran 1 in »Le vin herbé«, Ella in »If you can find me« an der Northern Ireland Opera, Mabel in »The Pirates of Penzance« mit dem Belfast Ensemble, Dido in »Dido and Aeneas« sowie Maria in der »West Side Story«. Sie verkörperte auch die Rolle der Prinzessin Talia in der Oper »Waking Beauty« des irischen Komponisten Sean Doherty. Ebenso stand sie in Irland in der Titelrolle von »Das schlaue Füchslein«, Blanche in Poulencs »Dialogues des Carmélites« und Susanna in »Le nozze di Figaro« auf der Bühne.

2016 war Rebecca Murphy Finalistin beim Festival of Voice Competition der Northern Ireland Opera und ist Mitglied des Savonlinnan Oopperajuhlat Opera Choir in Finnland, wo sie im Sommer 2021 auftrat. Murphy trat mit Ensembles wie Sestina, Genesis Sixteen, The Kellie Consort, RCS Voices, dem BBC Scottish Symphony Orchestra und Les Sirénes auf. Darüber hinaus gab sie ihr Debüt beim Blackwater Valley Opera Festival, nachdem sie beim Wigmore Hall-Wettbewerb 2017 den zweiten Platz belegt hatte.

Seit der Spielzeit 2020.21 ist Rebecca Murphy Mitglied des Internationalen Opernstudios der Oper Köln. Hier ist sie in der Saison 2021.22 u. a. als 3. Norn & Woglinde in »Götterdämmerung für Jung und Alt«, Woglinde in »Das Rheingold für Jung und Alt« und Helmwige in »Die Walküre für Jung und Alt«, Sandmännchen & Taumännchen in »Hänsel und Gretel«, Blonde in »Die Entführung aus dem Serail« sowie in verschiedenen Rollen in Johannes Wulff-Woestens »Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor« zu erleben.

 

Veranstaltungen mit Rebecca Murphy

Vergangene Veranstaltungen