Kalender
MO DI MI DO FR SA SO
01 02
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Street Scene
03 04
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Jeanne d'arc - Szenen aus dem Leben der Heiligen Johanna
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Jeanne d'arc - Szenen aus dem Leben der Heiligen Johanna
05
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Street Scene
06 07 08
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Street Scene
09 10
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Street Scene
11 12
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 19:00
Street Scene
13 14 15 16
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Street Scene
17
StaatenHaus / 15:00 - 16:30
Opernführung im StaatenHaus
18 19
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
My Fair Lady
20 21 22
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
My Fair Lady
23 24
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Fest der schönen Stimmen
25
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:10
Die Zauberflöte für Kinder
StaatenHaus Saal 1 / 20:00 - 23:00
My Fair Lady
26
27 28
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
My Fair Lady
29 30
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:10
Die Zauberflöte für Kinder
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
My Fair Lady
31

Ran Takahashi

Vita

Ran Takahashi wurde in Japan geboren. Sie war Finalistin des Youth America Grand Prix 2010 in New York und gewann die Goldmedaille bei der »NAGANO All Japan Ballett Competition 2010«. Darauf lernte sie drei Jahre lang an der Princess Grace Academy in Monaco unter der Leitung von Luca Masala. Von 2013 bis 2018 gehörte Takahashi fest zum Ensemble des Mainfranken Theater Würzburg, wo sie an zahlreichen Produktionen teilhatte.
Zu Takashis Repertoire gehören Rollen wie The Russian Girl in »Serenade« von Geroge Balanchine, Pas de Trois in »Doce la Luna« und Pas de Quatre in »Opus50« von Jean-Christophe Maillot, Aurora in »Sleeping Beauty« und Giselle in »Giselle« von Mats Ek, Blue Bird in »Sleeping Beauty«, Dinarzade in »Sheherazade« und das Mädchen in »Der Tod und das Mädchen« von Anna Vita und Laura in »Die Glasmenagerie« von Ivan Alboresi.

 

Veranstaltungen mit Ran Takahashi