Kalender

November

MO DI MI DO FR SA SO
01
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Barkouf ou un chien au pouvoir (oder ein Hund an der Macht)
02 03
StaatenHaus Saal 3 / 15:15 - 15:35
Barkouf ou un chien au pouvoir (oder ein Hund an der Macht)
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 19:00
Barkouf ou un chien au pouvoir (oder ein Hund an der Macht)
04 05 06
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:00
Get-Together
07
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:00
Get-Together
08
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:00
Get-Together
09
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:00
Get-Together
10
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
Carmen
11 12 13 14
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
15 16
Schädelstatt im StaatenHaus / 20:00 - 21:00
Das Ensemble präsentiert sich
17
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
Carmen
18 19 20
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
21 22 23
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
24
StaatenHaus Saal 3 / 17:15 - 17:35
Hamlet
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Hamlet
25 26 27
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Hamlet
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Hamlet
28
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
29
StaatenHaus / 16:00 - 17:30
Opernführung im StaatenHaus
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:15
Siegfried für Kinder
30
StaatenHaus Saal 3 / 14:00 - 16:00
Advent in der Oper
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Hamlet
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Hamlet

Paula Rosolen

Vita

Paula Rosolen studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt und absolvierte einen Master in Choreographie und Performance an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Als Autorin, Choreographin und Regisseurin kreierte und inszenierte sie Aufführungen an mehreren internationalen Theaterhäusern und Festivals. Ihre Arbeiten wurden im Künstlerhaus Mousonturm in Frankfurt, Théâtre de la Ville Paris, deSingel Arts Campus in Antwerpen, beim Theaterfestival Basel, im Musée de la danse in Rennes, beim European Festival for Contemporary Dance in Polen, im Theaterdiscounter Berlin, Centro Cultural de la Cooperación in Buenos Aires, DPAC Kuala Lumpur, in den Sophiensælen Berlin, in der Akademie der Künste in Berlin, ZKM Karlsruhe, im Museum Wiesbaden, in Kampnagel in Hamburg, bei den Hessischen Theatertagen, beim BE Festival in Birmingham und beim Dance New Air/ Festival in Tokyo gezeigt. Paula Rosolen gründete Haptic Hide gUG, ein Netzwerk, das Kooperationen mit internationalen Partnern ermöglicht. Zu ihren kreierten Stücken zählen »Puppets«, »Die Farce der Suche«, »Libretto«, »Piano Men« und »PUNK‽«. Ihre Produktion »Aerobic! - Ein Ballett in 3 Akten« wurde von der Deutschen Tanzplattform 2016 als herausragende Tanzproduktion ausgewählt. Derzeit arbeitet sie an ihrer Produktion »FLAGS«, in Koproduktion mit HELLERAU - European Centre for the Arts und Künstlerhaus Mousonturm und Mousonturm. Paula Rosolen erhielt mehrere Stipendien in der Villa Kamogava des Goethe-Instituts in Kyoto, im K3 Center for Choreography in Hamburg, Workspace Brussels, im Hessischen Staatsballett und bei der Saison Foundation in Tokio und sie ist 1. Preisträgerin des internationalen Wettbewerbs Danse Élargie, organisiert vom Théâtre de la Ville in Paris und dem Musée de la danse in Rennes. Sie unterrichtet regelmäßig Komposition und Tanztechnik an Institutionen wie der Justus-Liebig-Universität Gießen, der Frankfurter Musikhochschule, der Bilgi University in Istanbul, dem Boston Conservatory, der Shikoku Gakuin University, der Monochrome Dance Company in Kyoto (JP), dem Owl Spot Theatre Tokyo, dem Kyoto International Dance Workshop Festival und vielen anderen. Get-Together ist die erste Zusammenarbeit mit dem Kölner Tanzkollektiv MichaelDouglas.

 

Vergangene Veranstaltungen