Kalender
MO DI MI DO FR SA SO
01
02 03 04 05
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:45
Béatrice et Bénédict
06
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
07
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
08
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 20:15
Béatrice et Bénédict
09 10 11
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:45
Béatrice et Bénédict
12
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
13
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:45
Béatrice et Bénédict
14 15
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 20:15
Béatrice et Bénédict
16
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
17 18
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
19 20
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
21 22
StaatenHaus Saal 1 / 11:00 - 14:00
GALA ZUM THEMA ALZHEIMER / DEMENZ UND SEELISCHE GESUNDHEIT
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
Carmen
23 24 25 26
StaatenHaus Saal 1 / 11:00 - 14:00
Carmen
27 28
StaatenHaus Schädelstatt / 15:00 - 15:30
Marla, die Maifliege
29
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Pünktchen und Anton
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
Carmen
30
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Pünktchen und Anton
Gastspiel Oper / 15:30 - 16:00
Marla, die Maifliege
31
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Pünktchen und Anton
© Maks Richter

Oscar Musinowski

Vita

Der Schauspieler und Sprecher Oscar Musinowski studierte an der Hochschule für Musik und Theater Rostock und ist seither sowohl auf Schauspielbühnen als auch in Filmproduktionen und Hörspielen des Rundfunks zu erleben. Von 2013 bis 2016 war er Ensemblemitglied am Schauspiel Dortmund, wo er Rollen wie Peer Gynt (»Peer Gynt«), Biff (»Tod eines Handlungsreisenden)« und Orest (»Elektra«) verkörperte. Nach seinem Wechsel an das Staatstheater Stuttgart trat er als Karl (»Italienische Nacht«), Dario (»Der Sonne nach«) und Christian (»Der Würgeengel«) auf. Er arbeitete mit Regisseuren wie Calixto Bieito, Kay Voges, Georg Schmiedleitner und Valentin Schwarz.

Als Darsteller in Spielfilmen wirkte er u. a. in »Schnittstelle« von Mark Sternkiker, »Quiet Zone« von Tim Ellrich und in der Serie »Waldgericht – Ein Schwarzwaldkrimi« von Marcus O. Rosenmüller mit.

2017 wurde er mit der Produktion »Borderline Prozession« (Regie: Kay Voges) zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Als Sprecher hörte man ihn zuletzt in Produktionen des SWR, u. a. »Lehrjahre der Männlichkeit«, »Bruce Springsteen – die andere Stimme Amerikas« und »Perestroika in Äthiopien«.

In den Rollen Alter Ego / Conférencier in York Höllers »Der Meister und Margarita« wird Oscar Musinowski in der Spielzeit 2021.22 erstmals an der Oper Köln auftreten.

 

Vergangene Veranstaltungen