Kalender

November

MO DI MI DO FR SA SO
01
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Barkouf ou un chien au pouvoir (oder ein Hund an der Macht)
02 03
StaatenHaus Saal 3 / 15:15 - 15:35
Barkouf ou un chien au pouvoir (oder ein Hund an der Macht)
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 19:00
Barkouf ou un chien au pouvoir (oder ein Hund an der Macht)
04 05 06
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:00
Get-Together
07
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:00
Get-Together
08
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:00
Get-Together
09
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:00
Get-Together
10
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
Carmen
11 12 13 14
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
15 16
Schädelstatt im StaatenHaus / 20:00 - 21:00
Das Ensemble präsentiert sich
17
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
Carmen
18 19 20
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
21 22 23
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
24
StaatenHaus Saal 3 / 17:15 - 17:35
Hamlet
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Hamlet
25 26 27
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Hamlet
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Hamlet
28
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
29
StaatenHaus / 16:00 - 17:30
Opernführung im StaatenHaus
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:15
Siegfried für Kinder
30
StaatenHaus Saal 3 / 14:00 - 16:00
Advent in der Oper
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Hamlet
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Hamlet

Mathieu Guilhaumon

Vita

Mathieu Guilhaumon ist seit 2013 Choreograf und Künstlerischer Leiter des Ballet Nacional Chileno (BANCH). Er erhielt seine Ausbildung am Conservatoire de musique, danse et théâtre in Perpignan (Frankreich), anschließend am Alvin Ailey American Dance Center in New York und an der Rudra Béjart,s School in Lausanne. Als Tänzer war er zunächst beim Ballett des Stadttheaters Bern, dem Ballett des Theaters Augsburg und schließlich beim Ballet der Opéra national du Rhin, wo er auch mehrere Stücke choreografierte. Er hat viele Werke für das Ballet Nacional Chileno geschaffen, unter anderem »La hora azul«, »Poesía del otro«, »Giselle«. Für das Ballett de Santiago, geleitet von Marcia Haydée, schuf er »Cuarteto« und »Noces«. Seit 2012 arbeitet Guilhaumon als Choreograf mit der Regisseurin Mariame Clément zusammen, u. a. bei Opern wie »Der Rosenkavalier« und »Das Liebesverbot« an der Opéra national du Rhin, »Hänsel und Gretel« an der Opéra National de Paris, »L,Étoile« am Royal Opera House Covent Garden in London, »Lulu« an der Opera Nacional de Chile und »Die verkaufte Braut« an der Semperoper Dresden. Seine Zusammenarbeit mit Mariame Clément führt ihn in der Spielzeit 2019.20 mit »Barkouf« auch an die Oper Köln.

 

Vergangene Veranstaltungen