Kalender

Februar

MO DI MI DO FR SA SO
01
Online / 00:01 - 23:59
CORONA COLONIA
02
Online / 00:01 - 23:59
CORONA COLONIA
03
Online / 00:01 - 23:59
CORONA COLONIA
04
Online / 00:01 - 23:59
CORONA COLONIA
05
Online / 00:01 - 23:59
CORONA COLONIA
06
Online / 00:01 - 23:59
CORONA COLONIA
07
Online / 00:01 - 23:59
CORONA COLONIA
08
Online / 00:01 - 23:59
CORONA COLONIA
09
Online / 00:01 - 23:59
CORONA COLONIA
10
Online / 00:01 - 23:59
CORONA COLONIA
Online / 16:00 - 23:59
Pünktchen und Anton
11
Online / 00:01 - 23:59
Pünktchen und Anton
Online / 00:01 - 23:59
CORONA COLONIA
12
Online / 00:01 - 23:59
Pünktchen und Anton
Online / 00:01 - 23:59
CORONA COLONIA
13
Online / 00:01 - 23:59
Pünktchen und Anton
14
Online / 00:01 - 23:59
Pünktchen und Anton
15
Online / 00:01 - 23:59
Pünktchen und Anton
16
Online / 00:01 - 23:59
Pünktchen und Anton
17
Online / 00:01 - 23:59
Pünktchen und Anton
18
Online / 00:01 - 23:59
Pünktchen und Anton
19
Online / 00:01 - 23:59
Pünktchen und Anton
20
Online / 00:01 - 23:59
Pünktchen und Anton
21
Online / 00:01 - 23:59
Pünktchen und Anton
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 21:00
Der Sturm
22
Online / 00:01 - 23:59
Pünktchen und Anton
23
Online / 00:01 - 23:59
Pünktchen und Anton
24
Online / 00:01 - 23:59
Pünktchen und Anton
25
Online / 00:01 - 23:59
Pünktchen und Anton
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 22:30
Der Sturm
26
Online / 00:01 - 23:59
Pünktchen und Anton
27
Online / 00:01 - 23:59
Pünktchen und Anton
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 22:30
Der Sturm
28
Online / 00:01 - 23:59
Pünktchen und Anton

Magali Simard-Galdès

Vita

Die kanadische Sopranistin Magali Simard-Galdès verkörperte bereits die Rolle der Roxane in »Cyrano« von DiChiera, Gilda in »Rigoletto« von Verdi, Adèle in »Die Fledermaus« von Strauß, Sophie in »Werther« von Massenet, Constance in »Dialogue des carmélites« von Poulenc, Mad Chorus in »The Overcoat« von James Rolfe sowie Nicette in Ferdinand Hérolds »Le pré aux clercs«.

Als Konzertsängerin trat sie unter anderem im Atelier lyrique de Tourcoing, in der Opéra Grand Avignon, auf dem Festival de Lanaudière und dem Festival Classica und im Orchestre symphonique de l’Estuaire auf.

Magali Simard-Galdès spielte bei ATMA Classique releases Ana Sokolovićs »Sirènes« und Hector Berlioz’ »Romances for voice and guitar« ein. Ihr selbst produziertes Album »Muses« wurde 2017 bei den ICI Musique’s ›50 albums of the year‹ gelistet. Außerdem erhielt sie 2018 den ersten Preis beim ›Festival Classicas Récital-concours de mélodie française‹.

Als Agnès in Georges Benjamins »Written on Skin« an der Oper Köln gibt Magali Simard-Galdès in der Spielzeit 2020.21 ihr Deutschlanddebüt.

 

Vergangene Veranstaltungen