Kalender

Januar

MO DI MI DO FR SA SO
01
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:10
La forza del destino
02 03 04
StaatenHaus Saal 1 / 19:00 - 22:10
La forza del destino
05
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:00
Im weissen Rössl
06
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:10
Hoffmanns Erzählungen für Kinder
07 08 09
StaatenHaus Saal 1 / 19:00 - 22:10
La forza del destino
10
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:00
Im weissen Rössl
11
StaatenHaus Saal 1 / 19:00 - 22:10
La forza del destino
12
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:10
Hoffmanns Erzählungen für Kinder
13
StaatenHaus Saal 3 / 11:00 - 12:00
R(h)einhören!
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 20:30
Im weissen Rössl
14 15 16
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:40
Hoffmanns Erzählungen für Kinder
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 21:00
Roméo et Juliette
17
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:40
Hoffmanns Erzählungen für Kinder
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 21:00
Roméo et Juliette
18
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:40
Hoffmanns Erzählungen für Kinder
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:00
Im weissen Rössl
19
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:10
Hoffmanns Erzählungen für Kinder
20
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:40
Hoffmanns Erzählungen für Kinder
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 18:30
Im weissen Rössl
21
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:40
Hoffmanns Erzählungen für Kinder
22
StaatenHaus Saal 3 / 14:00 - 15:10
Hoffmanns Erzählungen für Kinder
23 24
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:40
Hoffmanns Erzählungen für Kinder
25 26
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:40
Hoffmanns Erzählungen für Kinder
27
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 20:30
Im weissen Rössl
28 29 30 31

Lisa Bless

Vita

Lisa Bless ist eine freischaffende Tänzerin und Choreografin aus Heidelberg. 2016 beendete sie ihren Bachelor in Zeitgenössischem Tanz an der Hochschule für Musik und Tanz Köln (ZZT). Nach ihrem Studium in Köln lebte sie zwei Jahre in Portugal und war Teil des Performance Programmes »Performact« von Ricardo Ambrózio und Gonçalo Lobato. Im Rahmen dieses Programmes arbeitete sie mit diversen international bekannten Choreografen wie Rakesh Sukesh, Jos Baker (Peeping Tom), Ted Stoffer, sowie Mate Meszarós und Luke Jessop (alle Ultima Vez) zusammen.
Als Choreografin war sie mit ihrer eigenen Arbeit und Recherche bereits als Nachwuchschoreografin zu Gast im ZAIK und der Tanzfaktur in Köln, sowie im Tanzhaus NRW in Düsseldorf. Mit ihren Performances war sie bereits bei internationalen Festivals zu Gast wie u.a. »Now & Next« (Düsseldorf, 2017), »Made in Köln« (2017), »Auf dem Sprung Festival Aachen« (2018), »Summer Stage Portugal« (2018) und »Butoh Festival Amsterdam« (März 2019).

 

Veranstaltungen mit Lisa Bless