Kalender

März

MO DI MI DO FR SA SO
01
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:40
Cäcilia Wolkenburg »Offenbach«
02
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 21:45
Karneval noch einmal klassisch
03
StaatenHaus Saal 1 / 16:00 - 19:10
Cäcilia Wolkenburg »Offenbach«
04 05
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:40
Cäcilia Wolkenburg »Offenbach«
06 07 08 09 10
StaatenHaus Saal 3 / 17:15 - 18:00
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:20
Rusalka
11 12 13
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:50
Rusalka
14 15 16
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:50
Rusalka
17
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 20:40
Fidelio
18 19 20 21
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Fidelio
22
StaatenHaus / 16:00 - 17:30
Opernführung im StaatenHaus
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:50
Rusalka
23
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Fidelio
24
StaatenHaus Saal 3 / 15:15 - 15:35
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 19:20
Rusalka
25 26 27
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Fidelio
28
StaatenHaus Saal 1 / 17:00 - 18:20
Johannes Martin Kränzle im Gespräch
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:50
Rusalka
29
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Fidelio
30
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:10
Rusalka
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:50
Rusalka
31
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 21:00
La scuola de' gelosi

Heiko Trinsinger

Vita

Der Bariton Heiko Trinsinger war von 1979 bis 1987 Mitglied des Dresdner Kreuzchores. An der Musikhochschule Carl Maria von Weber studierte er Gesang und absolvierte Meisterkurse bei Theo Adam, Elisabeth Schwarzkopf, Olaf Bär und James King. In den Jahren 1994 bis 1996 war er Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper und von 1997 bis 1999 festes Ensemblemitglied am Theater Würzburg. Zur Spielzeit 1999.2000 wechselte er in das Ensemble des Aalto-Musiktheaters Essen, dem er bis heute angehört. Dort sang er u.a. Conte Almaviva (»Le nozze di Figaro«), Papageno und Sprecher (»Die Zauberflöte«), Don Alfonso (»Così fan tutte«), Escamillo (»Carmen«), Danilo (»Die lustige Witwe«), Jochanaan (»Salome«), Ford (»Falstaff«), Enrico (»Lucia di Lammermoor«), Wolfram von Eschenbach (»Tannhäuser«), Amfortas (»Parsifal«), Belcore (»L’elisir d’amore«), Marcello (»La Bohème«) sowie die Titelrollen in »Don Giovanni« und »Eugen Onegin«. Gastengagements führten ihn auf die Opernbühnen in Hamburg, Bonn, Chemnitz, Kassel, Köln, Leipzig, Nürnberg, Saarbrücken, Weimar, Würzburg, Antwerpen, Graz, Wien und Budapest. In der Spielzeit 2017.18 war er in Essen als Peter in »Hänsel und Gretel« zu hören, außerdem in der Titelpartie von Marschners »Hans Heiling«, als Friedrich von Telramund in »Lohengrin«, Giorgio Germont in »La Traviata« und Sharpless in »Madama Butterfly«.

 

Veranstaltungen mit Heiko Trinsinger