Kalender
MO DI MI DO FR SA SO
01 02
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Street Scene
03 04
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Jeanne d'arc - Szenen aus dem Leben der Heiligen Johanna
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Jeanne d'arc - Szenen aus dem Leben der Heiligen Johanna
05
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Street Scene
06 07 08
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Street Scene
09 10
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Street Scene
11 12
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 19:00
Street Scene
13 14 15 16
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Street Scene
17
StaatenHaus / 15:00 - 16:30
Opernführung im StaatenHaus
18 19
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
My Fair Lady
20 21 22
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
My Fair Lady
23 24
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Fest der schönen Stimmen
25
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:20
Die Zauberflöte für Kinder
StaatenHaus Saal 1 / 20:00 - 23:00
My Fair Lady
26
27 28
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
My Fair Lady
29 30
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:20
Die Zauberflöte für Kinder
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
My Fair Lady
31

Hava Hudry

Vita

Die gebürtige Französin begann früh in einem kleinen Konservatorium in Paris Ballett zu tanzen. Im Alter von fünfzehn Jahren besuchte Hudry die Royal Ballet School of Flanders in Antwerpen. Nach drei Jahren begann sie ihre berufliche Karriere in Kopenhagen am Tivoli Ballet, wo sie für zwei Spielzeiten engagiert war. Darauf kehrte sie zurück zum Royal Ballet of Flanders und tanzte dort unter anderem in Produktionen von »Sleeping Beauty«, »Don Quichot« und »Nussknacker«. Sie arbeitete außerdem an neoklassischen Werken mit Victor Ullate, Ben Van Cauwenbergh und Jean-Christophe Maillot für dessen Ballettproduktion von »Faust« im Jahr 2018. Obwohl ihre Wurzeln im klassischen Ballett liegen, beschäftigt Hudry sich sehr mit zeitgenössischem und modernem Tanz.

 

Veranstaltungen mit Hava Hudry