Kalender

November

MO DI MI DO FR SA SO
01
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Barkouf ou un chien au pouvoir (oder ein Hund an der Macht)
02 03
StaatenHaus Saal 3 / 15:15 - 15:35
Barkouf ou un chien au pouvoir (oder ein Hund an der Macht)
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 19:00
Barkouf ou un chien au pouvoir (oder ein Hund an der Macht)
04 05 06
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:00
Get-Together
07
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:00
Get-Together
08
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:00
Get-Together
09
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:00
Get-Together
10
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
Carmen
11 12 13 14
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
15 16
Schädelstatt im StaatenHaus / 20:00 - 21:00
Das Ensemble präsentiert sich
17
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
Carmen
18 19 20
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
21 22 23
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
24
StaatenHaus Saal 3 / 17:15 - 17:35
Hamlet
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Hamlet
25 26 27
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Hamlet
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Hamlet
28
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
29
StaatenHaus / 16:00 - 17:30
Opernführung im StaatenHaus
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:15
Siegfried für Kinder
30
StaatenHaus Saal 3 / 14:00 - 16:00
Advent in der Oper
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Hamlet
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Hamlet

Donato di Stefano

Vita

Donato di Stefano zählt zu den weltweit gefragtesten Bassisten. 1989 gab er sein Operndebüt in Rom als Zaccaria in Verdis »Nabucco«, seither folgten nicht nur Engagements an den großen italienischen Opernhäusern wie dem Teatro alla Scala in Mailand, Teatro Comunale di Firenze, Teatro Comunale di Bologna, Teatro dell’Opera di Roma, Teatro San Carlo di Napoli, Teatro Bellini di Catania, Teatro Massimo di Palermo, Teatro Regio di Parma, Teatro La Fenice di Venezia, sondern auch regelmäßige Engagements an den großen Bühnen von New York, Paris, Berlin, Leipzig, Frankfurt, Zürich, Brüssel, Amsterdam, Tokyo, Washington und Tel Aviv sowie bei den Salzburger Festspielen. Er ist außerdem Preisträger zahlreicher internationaler Gesangswettbewerbe, darunter die Giuseppe Verdi Competition in Parma und As.Li.Co. in Mailand. Zahlreiche Engagements führten ihn u. a. in der Rolle des Simone in »Gianni Schicchi« an die Metropolitan Opera in New York sowie in der Hauptrolle derselben Oper an die Opera di Firenze und die Oper Frankfurt, als Don Magnifico in »La Cenerentola« ans Teatro Real in Madrid, als Don Bartolo (»Il barbiere di Siviglia«) an die Staatsoper Unter den Linden in Berlin, das Winspear Opera House in Dallas, Opernhaus Zürich und Shanghai Grand Theater, als Don Geronio (»Il turco in Italia«) ans Teatro alla Scala in Mailand, als Mustafà (»L‘italiana in Algeri«) zum Rossini Opera Festival, an die Deutsche Oper Berlin und die Opéra d'Avignon, als Doktor Dulcamara (»L’elisir d’amore«) zu den Savonlinna-Opernfestspielen und zum Edinburgh International Festival, als Geronimo (»Il matrimonio segreto«) ans Teatro alla Scala in Mailand, zu den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik und an die Opéra national de Lorraine, an die Washington National Opera (Benoît/ Alcindoro in »La Bohème«) und zur Canadian Opera Company (Mesner in »Tosca«). Beim Seiji Ozawa Matsumoto Festival in Japan war er außerdem in der Titelrolle in »Falstaff« zu erleben.
An der Oper Köln stellte er sich in der Spielzeit 2017.18 erstmals als Bartolo in »Le nozze di Figaro« sowie als Geronimo in »Il matrimonio segreto« vor.

 

Veranstaltungen mit Donato di Stefano

Vergangene Veranstaltungen