Kalender

November

MO DI MI DO FR SA SO
01
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Barkouf ou un chien au pouvoir (oder ein Hund an der Macht)
02 03
StaatenHaus Saal 3 / 15:15 - 15:35
Barkouf ou un chien au pouvoir (oder ein Hund an der Macht)
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 19:00
Barkouf ou un chien au pouvoir (oder ein Hund an der Macht)
04 05 06
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:00
Get-Together
07
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:00
Get-Together
08
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:00
Get-Together
09
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:00
Get-Together
10
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
Carmen
11 12 13 14
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
15 16
Schädelstatt im StaatenHaus / 20:00 - 21:00
Das Ensemble präsentiert sich
17
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
Carmen
18 19 20
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
21 22 23
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
24
StaatenHaus Saal 3 / 17:15 - 17:35
Hamlet
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Hamlet
25 26 27
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Hamlet
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Hamlet
28
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Carmen
29
StaatenHaus / 16:00 - 17:30
Opernführung im StaatenHaus
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:15
Siegfried für Kinder
30
StaatenHaus Saal 3 / 14:00 - 16:00
Advent in der Oper
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Hamlet
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Hamlet

Adrián Castelló

Vita

Der spanische Tänzer wurde 1983 in Alicante geboren. Nach Abschluss seines Studiums der Biologie als Master of Science erwarb er 2009 seinen Tïtulo Profesional de Danza Contemporánea am staatlichen Konservatorium für Tanz in Valencia. Durch Ausbilder wie Anton Lachky, David Zambrano, Rakesh Sukesh sowie Engagements in Spanien, Italien, Belgien und Deutschland erarbeitete er sich ein reiches Repertoire an zeitgenössischer Technik, Bodenarbeit und Tanztheater.
Adrián Castelló praktiziert auch Akrobatik am Tuch, Trapez und Ring, die er während seiner Arbeit mit dem Zoppis Circus in Rom erlernte. In eigenen Arbeiten erschuf er seinen individuellen Tanzstil durch die Kombination von zeitgenössischem Tanz und Luftakrobatik.
Seit 2013 lebt er in Deutschland und ist hier als Choreograf, choreografischer Assistent und Tänzer an der Deutschen Oper am Rhein, am Theater Dortmund, am Theater Bonn und am Theater Aachen engagiert. Er ist seit 2014 Mitglied des Kölner Tanzhauses TanzFaktur, in der er regelmäßig zeitgenössischen Tanz unterrichtet und das Galerie-Programm leitet.
Seit 2015 arbeitet er regelmäßig mit der internationalen Kompanie La Fura dels Baus unter Regie von Carlus Padrissa als choreografischer Assistent und Tänzer sowie freiberuflich mit Kompanien, mit Fotografen und anderen Künstlern unterschiedlicher Disziplinen zusammen, u. a. Tatraum Projekte Schmidt, ANGELS Aerials
und Kristóf Szabó / FACE Visual Performing Arts.
Als Choreograf hat er eigene Tanzproduktionen aufgeführt, u. a. »Dis cover« (2014), »Überräume« (2015), »Inability« (2016), »Irrmitation« (2017), »IMNE« (2018) und »Instinktiv« (2018).
An der Oper Köln war er zuletzt in »Die Fledermaus« und Zimmermanns »Die Soldaten« zu sehen.

 

Veranstaltungen mit Adrián Castelló

Vergangene Veranstaltungen