Kalender
MO DI MI DO FR SA SO
01 02 03
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:00
Die Soldaten
04 05
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:00
Irgendwie Anders
06
StaatenHaus Saal 3 / 11:00 - 12:00
R(h)einhören!
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 21:00
Schnittstellen (I)
07 08
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 21:00
Schnittstellen (I)
09 10
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:00
Irgendwie Anders
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 21:00
Schnittstellen (I)
11
StaatenHaus Saal 3 / 18:50 - 19:10
Die Soldaten
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:00
Die Soldaten
12
StaatenHaus Saal 2 / 19:00 - 22:25
Le nozze di Figaro
13
StaatenHaus Saal 3 / 15:20 - 15:40
Die Soldaten
StaatenHaus Saal 1 / 16:00 - 18:30
Die Soldaten
14 15 16
StaatenHaus Saal 2 / 19:00 - 22:25
Le nozze di Figaro
17
StaatenHaus Saal 3 / 18:50 - 19:20
Die Soldaten
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:00
Die Soldaten
18
StaatenHaus Saal 2 / 19:00 - 22:25
Le nozze di Figaro
19 20
StaatenHaus Saal 3 / 17:20 - 17:45
Die Soldaten
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 20:30
Die Soldaten
21
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:25
Le nozze di Figaro
22
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:30
The Rape of Lucretia
23 24 25
StaatenHaus Saal 2 / 19:00 - 20:45
Abschlusskonzert Meisterklasse Dmytro Popov
26
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:30
The Rape of Lucretia
27
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:25
Le nozze di Figaro
28 29 30
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:30
The Rape of Lucretia
31
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 20:40
Falstaff

Planet Kultur e.V. "Othello"

Ein Musical nach W. Shakespeare und Motiven von G. Verdi
In der Bearbeitung von Planet Kultur e.V.

Tue /
jun 17
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 – 22:30 / Vorstellung

Inhalt

Planet Kultur e.V. ist dem Kölner Publikum seit mehr als zehn Jahren bekannt durch seine Klassikerbearbeitungen im Schauspiel Köln.

In diesem Jahr, zum ersten Mal als Gast in der Oper Köln, begibt sich die multikulturelle Truppe bestehend aus 21 Jugendlichen aus allen Teilen der Welt unter der Leitung von Lisa Mehnert und ihrem künstlerischen Team auf die Spuren Othellos und versucht den Brückenschlag zwischen den Kulturen der Herkunftsländer der Jugendlichen, Shakespeares berühmter Textvorlage und der gleichnamigen Oper von Giuseppe Verdi. Es erwarten Sie energiegeladene Choreografien, anrührende Stimmen und unerwartete Talente.

Inszenierung

Regie, Bühne, Kostüme › Lisa Mehnert
Choreografie › Mehdi Haris, Doreen Naß, Oliver Sproll
Musik › Max Peters, Enno Kremser, Christina Schamei, Benedict Koch Regieassistenz/Coaching › Anna-Maria Sukow

Darsteller Saif Salwan Sameer All-Bayati, Batuhan Bozbiyik, Nicole Demikhovski, Yakouba Fofana, Jennifer Graf, Isabel Horn, Gol Hassan Jafari, Dustin Killen, Sawanna Krepa, Sonja Schumacher, Sammy Schummer, Bartosz Sobanski, Nexmedin Tatari, Semanur Tunc, Müjdat Yüksel, Kerim Yildirim, Genesis Eduardo Zapete Terrero