Kalender

September

MO DI MI DO FR SA SO
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
StaatenHaus Saal 2 / 11:00 - 15:00
Familienfest
StaatenHaus Saal 3 / 12:00 - 13:00
R(h)einhören!
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 20:30
Turandot
17 18 19 20 21 22
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:00
Turandot
23
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:15
Mare Nostrum
24 25 26
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 20:45
Mare Nostrum
27 28
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 20:45
Mare Nostrum
29
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:00
Turandot
30
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:15
Mare Nostrum

Catherine Foster

Vita

Die aus Nottingham in England stammende Sopranistin ist derzeit eine der weltweit anerkanntesten Brünnhilde-Interpretinnen. Sie studierte Gesang am Birmingham Conservatoire, wechselte dann durch ein Stipendium als Preisträgerin des ›Dame Eva Turner Award‹ an das Royal Northern College of Music in Manchester und schloss ihre Ausbildung 1999 schließlich am National Opera Studio in London ab. Erste Engagements als Königin der Nacht (»Die Zauberflöte«) führten sie an die Northern Ireland Opera, Welsh National Opera und die English National Opera. Von 2001 bis 2011 war sie Mitglied im Ensemble des Deutschen Nationaltheater Weimar und verkörperte hier Rollen wie Elisabeth (»Tannhäuser«), Turandot, Tosca, Elektra, Isolde und Brünnhilde. Ihre weltweiten Gastengagements führten sie u. a. an die Dresdner Semperoper, Hamburgische Staatsoper, Deutsche Oper Berlin, nach Riga, Amsterdam, Barcelona, Sevilla, Nizza, Tokyo, Shanghai, Budapest, Bukarest, Essen, Stuttgart, Mannheim, Bremen und Kassel. Dort hatte Catherine Foster die Möglichkeit mit bedeutenden Dirigenten wie Kirill Petrenko, Marek Janowski, Daniel Barenboim, Simone Young, Adam Fischer, Hartmut Haenchen und Donald Runnicles zusammen zu arbeiten. Seit fünf Jahren verkörpert sie die Brünnhilde in Frank Castorfs Inszenierung von »Der Ring des Nibelungen« bei den Bayreuther Festspielen und war in dieser Rolle außerdem u. a. an der Nederlandse Opera, am Gran Teatre del Liceu, beim Spring Festival in Tokyo und an der Washington National Opera zu erleben. So sang sie die Partie der Brünnhilde auch bei den Bayreuther Festspielen 2018.
An der Oper Köln gab Catherine Foster in der Saison 2010.11 in der Titelpartie von »Elektra« im Rahmen einer Neuproduktion ihr Hausdebüt, außerdem feierte sie im Rahmen des China-Gastspiels der Oper Köln in Shanghai als Brünnhilde in »Der Ring des Nibelungen« einen fulminanten Erfolg.
In der Spielzeit 2016.17 kehrte Catherine Foster im Rahmen der Neuproduktion »Turandot« an die Oper Köln zurück.

 

Veranstaltungen mit Catherine Foster

Vergangene Veranstaltungen