Kalender

June

MO DI MI DO FR SA SO
01 02
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Falstaff
03
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:25
Le nozze di Figaro
04 05
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:30
The Rape of Lucretia
06
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Falstaff
07
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:30
The Rape of Lucretia
08
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Falstaff
09
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:30
The Rape of Lucretia
10
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 20:40
Falstaff
11 12 13 14
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Falstaff
15
StaatenHaus Saal 1 / 17:00 - 18:30
Opernführung im StaatenHaus
16 17
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 20:40
Falstaff
18 19 20 21 22 23
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:15
Pollicino
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Falstaff
24
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Il matrimonio segreto
25
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:15
Pollicino
26
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:15
Pollicino
27
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Il matrimonio segreto
28
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:45
Pollicino
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Falstaff
29
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:45
Pollicino
30
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:15
Pollicino

Andrew Ollivant

Vita

Der in Singapur geborene britische Staatsbürger war Chorknabe an der Königlichen Kapelle in Schloss Windsor und studierte Musik am Trinity College, Cambridge. Als Bassist sang er im Chor des King’s College, mit dem er auch an zahlreichen Aufnahmen mitwirkte. Er erhielt Dirigierunterricht bei George Hurst und absolvierte eine Lehrerausbildung an der University of London. Nach einem ersten Engagement als Ballettrepetitor in Hannover wurde er Chordirektor in Lüneburg. Weitere Stationen als Chordirektor waren Coburg, Kaiserslautern, wo er auch als Kapellmeister wirkte, und – ab 2001.02 – Saarbrücken. Seit der Spielzeit 2005.06 ist er Chordirektor an der Oper Köln.

 

Veranstaltungen mit Andrew Ollivant

Vergangene Veranstaltungen