Kalender

November

MO DI MI DO FR SA SO
01
StaatenHaus Saal 3 / 17:20 - 17:40
Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 22:05
Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg
02 03
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
La Traviata
04
StaatenHaus Saal 3 / 18:50 - 19:10
Aterballetto & Johan Inger
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 21:00
Aterballetto & Johan Inger
05
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:05
Das Rheingold für Kinder
StaatenHaus Saal 3 / 17:20 - 17:40
Aterballetto & Johan Inger
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 19:30
Aterballetto & Johan Inger
06 07 08
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Das Rheingold für Kinder
09
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
La Traviata
10
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
La Traviata
11 12
StaatenHaus Saal 3 / 11:00 - 12:00
R(h)einhören!
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
La Traviata
13 14 15
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Das Rheingold für Kinder
Lutherkirche / 20:00 - 20:25
Ijob - »Requiem für die Ertrunkenen«
16
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Das Rheingold für Kinder
17
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Das Rheingold für Kinder
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
La Traviata
18
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:05
Das Rheingold für Kinder
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
La Traviata
19
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
La Traviata
20 21 22
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Das Rheingold für Kinder
23
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Das Rheingold für Kinder
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
La Traviata
24
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Das Rheingold für Kinder
25
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:05
Das Rheingold für Kinder
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
La Traviata
26
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
Die Fledermaus
27 28
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Das Rheingold für Kinder
29
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:35
Das Rheingold für Kinder
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
La Traviata
30
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Die Fledermaus

Aktuelles

Herbstferienworkshops 2017

Ihr wolltet schon immer mal erfahren, was hinter den Kulissen der Bühnen Köln passiert? Wir zeigen es Euch!

In den Herbstferien 2017 öffnen das Schauspiel Köln und die Oper Köln ihre Probebühnen, Arbeitsräume und Büros, um Euch die Möglichkeit zu bieten, die verschiedenen Berufe am Theater näher kennenzulernen. In den Workshops könnt ihr "auf den Brettern, die die Welt bedeuten" und in den angrenzenden Werkstätten und Büros die unterschiedlichen Tätigkeiten selbst praktisch ausprobieren.
Wir bieten Euch über zehn Workshops mit acht verschiedenen Berufen am Theater ganz praktisch zu erproben. Vom Schauspieler, über den Dramaturgen bis zum Opernsänger ist alles dabei.
Ihr solltet mindestens 14 Jahre alt sein.
Auch Techniker*innen, Darsteller*innen und Spielleiter*innen von Literaturkursen, Schultheatergruppen und Theater-AGs, die von den Profis der Bühnen Köln einige praktische Tipps bekommen möchten, sind herzlich eingeladen.
Was Ihr mitbringen müsst? Ganz viel Spaß und Lust!

Euer Interesse wurde geweckt? Dann schaut euch hier das genaue Programm an.

 

VVK für Schul-/Kindergartengruppen

Der Vorverkauf für Schul- und Kindergartengruppen für die Kinderopernveranstaltungen der Spielzeit 2017.18 läuft seit dem 16. Juni 2017 - ab sofort können alle Vorstellungen der Kinderoper in der Spielzeit 2017.18 gebucht werden.

Der Kartenservice ist über die Rufnummer 0221. 221 28400 zu erreichen.
Mo. - Fr. von 10 - 18 Uhr und Sa. von 11 - 18 Uhr.

Hier geht's zum Spielplan der Kinderoper Köln.

Preise:
Kindergarten-/ Schulgruppenbuchungen (Kinderoper): 6,50 Euro pro Person
Lehrer und Schulgruppen (Oper): 10 Euro pro Person

35. Schultheaterwoche

Zum Spielzeitende organisieren und veranstalten die Bühnen Köln in Zusammenarbeit mit der Theatergemeinde erneut die Kölner Schultheaterwoche: Im Rahmen der 35. Schultheaterwoche führen über 300 Schüler von der 3. Klasse bis zur Oberstufe insgesamt 15 Theaterstücke an den Bühnen Köln auf. Zwischen dem 02. und dem 09. Juli 2017 präsentieren die Schüler ihre zum Teil selbst geschriebenen Stücke an den Spielstätten Depot 2 (Schauspiel Köln) und StaatenHaus Saal 3 (Oper Köln). Von Märchenerzählung bis Bewegungstheater sind alle Bühnengenres vertreten. Bewerbungen jeder Spielform, Jahrgangsstufe, Schulform und Stücklänge waren möglich. Eine Jury besuchte in den Wochen vor den Osterferien Aufführungen und Proben und wählte die besten Stücke aus, die nun im Rahmen eines Festivals am Ende der Spielzeit präsentiert werden.

Nähere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Digitales Programmheft

In jeder Spielzeit gibt es bei einigen Neuproduktionen der Oper Köln die Möglichkeit, deren Entstehung sechs Wochen vor der Premiere zu begleiten und das Thema Oper aus einer ganz anderen Perspektive kennenzulernen. Die erworbenen Eindrücke werden in Form eines Digitalen Programmhefts auf einer Homepage festgehalten. In dieser Spielzeit befassten sich vier Schulklassen mit den Inszenierungen von Leonard Bernsteins »Candide« und Ludwig van Beethovens »Fidelio«. Die Ergebnisse sehen Sie hier:

Das digitale Programmheft, das Schülerinnen und Schüler des Bodelschwingh-Gymnasiums in Herchen zur Kölner Erstaufführung von Leonard Bernsteins »Candide« erstellt haben, steht ab sofort hier zur Verfügung. Viel Spaß beim Durchblättern!

None

»Candide« feierte am 04. Dezember 2016 Premiere in der Oper Köln im StaatenHaus. // Foto: Miljenko Turk (Maximilian) © Paul Leclaire.

Das digitale Programmheft zu Beethovens »Fidelio« ist gerade in Arbeit und wird schon bald auf dieser Seite abrufbar sein. Weitere Informationen dazu gibt es hier.

In der Spielzeit 2017.18. können Schulklassen die Operette »Die Fledermaus« von Johann Strauß und die Oper »Mosè in Egitto« von Gioacchino Rossini begleiten. Weitere Informationen gibt es hier.

3. Comicwettbewerb der Oper Köln

Bereits zum dritten Mal hat die Oper Köln, Abteilung Theater und Schule, einen Comicwettbewerb ausgeschrieben, an dem junge Zeichentalente zwischen 12 und 20 Jahren teilnehmen konnten. Aufgabe in diesem Jahr war es, die Handlung von Jacques Offenbachs Oper »Hoffmanns Erzählungen für Kinder«, die am 1. April 2017 in der Kinderoper Köln Premiere feierte, in Form eines Comics zu gestalten. Ende Februar kürte die Jury rund um Intendantin Dr. Birgit Meyer, Dr. Petra Hesse (Leiterin Museum für Angewandte Kunst Köln) und Ralph Caspers (Schirmherr der Kinderoper Köln) aus über 70 Einsendungen die Sieger. Gewinnerin des Wettbewerbs ist Michaela Riger (16) aus Köln. Ihr Comic wurde im Programmheft zur Inszenierung von Kai Anne Schuhmacher abgedruckt. Den zweiten Platz belegte Enya Obert (19) und Lennart Grob (13) den dritten. Die drei Comics sind zudem als Poster erhältlich und eine Auswahl der 20 gelungensten Werke wird bis zum Ende der Spielzeit im StaatenHaus ausgestellt.

Und auch in der nächsten Spielzeit wird es wieder einen Comicwettbewerb geben! Diesmal dreht sich alles um die Operette von Jacques Offenbachs »Orpheus in der Unterwelt«. Alle Informationen und eine genaue Anleitung gibt es hier.

Aber nun erst einmal: Bühne frei für den diesjährigen Siegercomic zu »Hoffmanns Erzählungen für Kinder«!

None None None None None None None None None None None None None