Kalender
MO DI MI DO FR SA SO
01 02
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:45
Die Fledermaus
03
StaatenHaus Saal 3 / 15:15 - 15:35
Miranda
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 17:40
Miranda
Außenspielstätte am Offenbachplatz / 18:00 - 19:00
Der Kaiser von Atlantis oder Die Tod-Verweigerung
04
StaatenHaus Schädelstatt / 20:00 - 21:00
Das Ensemble präsentiert sich
05 06
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Die Fledermaus
07
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Miranda
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:10
Miranda
08
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Die Fledermaus
09 10
StaatenHaus Saal 3 / 17:15 - 17:35
Miranda
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 19:40
Miranda
11 12
StaatenHaus Schädelstatt / 20:00 - 21:00
Das Ensemble präsentiert sich
13
StaatenHaus Saal 3 / 18:45 - 19:05
Miranda
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 21:10
Miranda
14
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Die Fledermaus
15 16 17
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 21:00
Die Entführung aus dem Serail
18 19
StaatenHaus Schädelstatt / 19:30 - 20:45
Comedian Harmonists
20
StaatenHaus Schädelstatt / 19:30 - 20:45
Comedian Harmonists
21
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 21:00
Die Entführung aus dem Serail
22
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Die Fledermaus
23 24
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 21:00
Die Entführung aus dem Serail
25 26 27
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 22:30
Die Entführung aus dem Serail
28 29 30
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 22:30
Die Entführung aus dem Serail
31
Expand image

Frank Engel

Pin Kaiser und Fip Husar

von Brigitta Gillessen (Einrichtung) und Frank Engel (Musik)
nach dem Buch von Dieter Wiesmüller
für Kinder ab 3 Jahren
Dauer ca. 30 Minuten
Auftragswerk der Oper Köln

Entfällt

Inhalt

Der Pinguin Pin Kaiser lebt in der Antarktis. Eis und Kälte machen ihm überhaupt nichts aus, im Gegenteil, er liebt nichts mehr als ein Bad im frostigen Meer, in dem auch Buckelwale ihre Runden drehen. Als jedoch der Affe Fip Husar aus Afrika auf Pins Eisscholle landet, treffen zwei Welten aufeinander: Fip spricht eine andere Sprache, kennt die Gepflogenheiten der Pinguine nicht und kann sich an die Temperaturen einfach nicht gewöhnen. Also begeben sich die beiden auf die Reise, um Fips Heimat zu besuchen. Hier in der Savanne im Schutz von Fips Affenfamilie gibt es viel Unbekanntes zu entdecken und eine faszinierende Natur zu erforschen – nur leider ist es für Pin viel zu heiß!

Wie Pin und Fip trotz ihrer Verschiedenheit Freunde werden, erzählt dieses neue mobile Musiktheater, mit dem die Kinderoper Köln auf Reise durch die Kindergärten und Kitas geht.

»Aber wir sind doch Freunde«,
sagte Fip Husar.

»Stimmt«,
sagte Pin Kaiser.

Besetzung

Musik Frank Engel / Text & Inszenierung Brigitta Gillessen / Bühne & Kostüme Ute Lindenbeck / Dramaturgie Tanja Fasching /

Weitere Termine