Tara Erraught

Vita

Die im irischen Dundalk geborene Tara Erraught ist Absolventin der Royal Irish Academy of Music in Dublin, wo sie bei der gefeierten Sopranistin der Royal Opera, Veronica Dunne, studierte.
Mit einem breiten Repertoire, das Bellini, Dvorak, Gounod, Mozart, Puccini, Rossini, Strauss und Verdi sowie zeitgenössische Komponisten umfasst, genießt sie eine stetig wachsende internationale Karriere auf den Opern-, Orchester- und Konzertbühnen.
Als Solistin der Bayerischen Staatsoper München, an der sie von 2010 bis 2018 tätig war, erhielt sie u.a. den prestigeträchtigen Preis Promeritis scientiae et litterarum (2013) der Bayerischen Staatsregierung in Anerkennung ihrer herausragenden Verdienste um die Künste, den Preis der National Concert Hall Dublin's Rising Star (2010) und 2007 den Dermott Troy Preis für die beste irische Sängerin.
Zu den Höhepunkten der Saison 2018.19 gehören die Rolle der Angelina in »La Cenerentola« im Rahmen einer Acht-Städte-Tournee durch das Vereinigte Königreich mit der Welsh National Opera. Zudem sang sie die Despina in »Così fan tutte« und Hänsel in »Hänsel und Gretel« an der Bayerischen Staatsoper und Donna Elvira in »Don Giovanni« an der Staatsoper Berlin. Erraught sang Bachs Matthäus-Passion mit dem Orchestre National de Lyon und gab ihr Debüt mit den Sinfonieorchestern von Indianapolis und Milwaukee. Zu ihren Liederabenden gehörten das britische Oxford Lieder Festival und die International Concert Series der irischen National Concert Hall sowie die Drogheda Classical Music Series.
Zu den Höhepunkten der letzten Saison gehören Engagements in »Il barbiere di Siviglia« an der Wiener Staatsoper und der Staatsoper Unter den Linden in Berlin, die Titelrolle in »La Cenerentola« an der Irish National Opera in Dublin und Hänsel in »Hänsel und Gretel« an der Bayerischen Staatsoper in München.
Weitere Opernhäuser an denen sie gesungen hat, sind die Hamburgische Staatsoper, die Wiener Staatsoper, das Theater an der Wien, die Washington National Opera und die Glyndebourne Festival Opera. Erraught hat allein an der Bayerischen Staatsoper 41 Rollendebüts gegeben.
Zu den internationalen Auftritten zählen die Schubertiade in Österreich, Schwarzenberg, die Wigmore Hall in Großbritannien, die BBC Proms und die internationale Konzertreihe der Welsh National Opera sowie die französische Le Grand Foyer Series, Solo-Galakonzerte mit dem RTE National Symphony Orchestra sowie der Nymphenburg Sommer und die Bayerischen Festspiele in München.
Zu den Konzerthäusern an denen sie aufgetreten ist gehört die Opera de Lille, die japanische Opera Nomori in Tokio und die irische National Concert Hall.

 

Veranstaltungen mit Tara Erraught