Sara Jo Benoot

Vita

Schon früh entwickelte die Mezzosopranistin Sara Jo Benoot ihre Leidenschaft für die Oper. Ihr Masterstudium im klassischen Gesang mit Spezialisierung in Operngesang schloss sie am Royal Conservatoire of Antwerp ab. Zusätzlich absolvierte sie Gesangskurse bei Lionel Lhote am Royal Conservatoire of Brussels. In der Saison 2014.15 debütierte sie als Neferneferuaten in Philip Glass’ Oper »Akhnaten« (Regie Nigel Lowery) an der Flämischen Oper Antwerpen. 2015.16 trat sie dort als Emilia in Verdis »Otello« auf. 2015 besuchte sie Meisterklassen bei Silvana Bazzoni Bartoli, Larissa Diadkova, Wolfgang Brendel, Manfred Jung, Sarah Walker, Bruno de Simone, Anna Tomowa-Sintow, Mechthild Georg, Thomas Heyer und Christoph Prégardien. Sara Jo Benoot wird durch die Siaa-Foundation, sPEs, Inspiratum, Robus Foundation und s.W.U.K. Vlaanderen gefördert. Seit der Spielzeit 2016.17 ist sie Mitglied des Internationalen Opernstudios der Oper Köln. An der Oper Köln war sie bisher als Matilda in Purcells »König Arthur«, als Schäfer/Katze/Eichhörnchen in Ravels »L’enfant et les sortilèges«, als Muse der Dichtung in »Hoffmanns Erzählungen für Kinder« und als Alisa in »Lucia di Lammermoor« zu hören.

 

Veranstaltungen mit Sara Jo Benoot

Vergangene Veranstaltungen