Kalender

Juni

MO DI MI DO FR SA SO
01 02
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Falstaff
03
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:25
Le nozze di Figaro
04 05
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:30
The Rape of Lucretia
06
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Falstaff
07
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:30
The Rape of Lucretia
08
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Falstaff
09
StaatenHaus Saal 3 / 19:30 - 21:30
The Rape of Lucretia
10
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 20:40
Falstaff
11 12 13 14
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Falstaff
15
StaatenHaus Saal 1 / 17:00 - 18:30
Opernführung im StaatenHaus
16 17
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 20:40
Falstaff
18 19 20 21 22 23
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:20
Pollicino
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Falstaff
24
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Il matrimonio segreto
25
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:20
Pollicino
26
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:20
Pollicino
27
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Il matrimonio segreto
28
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:50
Pollicino
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Falstaff
29
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:50
Pollicino
30
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:20
Pollicino

Nam-Uk Baik

Vita

Der in Seoul / Südkorea geborene Bass erhielt seine Gesangsausbildung an der Yonsei Universität seiner Heimatstadt sowie an der Hochschule der Künste Berlin. Bereits im Rahmen seiner Ausbildung war er als Plumkett in Flotows Oper »Martha« im Nationaltheater Seoul sowie als Golaud in Debussys »Pelléas et Mélisande« im Artcenter Seoul zu hören. Nach einem kurzen Engagement im Opernchor des Theaters Bielefeld wurde er 1999 festes Mitglied des Opernchors der Oper Köln.

 

Vergangene Veranstaltungen