Kalender

April

MO DI MI DO FR SA SO
01
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:10
Hoffmanns Erzählungen für Kinder
02
StaatenHaus Saal 3 / 11:00 - 12:00
R(h)einhören!
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 20:30
Turandot
03 04
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:40
Hoffmanns Erzählungen für Kinder
05
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:40
Hoffmanns Erzählungen für Kinder
06
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:00
Turandot
07
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:40
Hoffmanns Erzählungen für Kinder
08
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:00
Turandot
09
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:10
Hoffmanns Erzählungen für Kinder
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Lucia di Lammermoor
10 11 12 13
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:40
Hoffmanns Erzählungen für Kinder
14 15
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:00
Turandot
16
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:10
Hoffmanns Erzählungen für Kinder
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Lucia di Lammermoor
17
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 20:30
Turandot
18 19
StaatenHaus Saal 3 / 18:00 - 19:10
Hoffmanns Erzählungen für Kinder
20
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Lucia di Lammermoor
21
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:00
Turandot
22
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:40
Hoffmanns Erzählungen für Kinder
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Lucia di Lammermoor
23
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:40
Hoffmanns Erzählungen für Kinder
StaatenHaus Saal 1 / 16:00 - 18:30
Turandot
24 25
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:40
Hoffmanns Erzählungen für Kinder
26
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:40
Hoffmanns Erzählungen für Kinder
27
Ihr Kindergarten! / 10:00 - 10:40
Irgendwie Anders
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:00
Turandot
28
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Lucia di Lammermoor
29
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:00
Turandot
30
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Fest der schönen Stimmen

Mika Kares

Vita

Das breit gefächerte Repertoire des jungen finnischen Bassisten reicht vom Barock zu den großen italienischen und deutschen Komponisten (Verdi, Puccini, Wagner) sowie den bedeutendsten Werken der Belcanto-Tradition. Von 2005 bis 2010 war er Ensemblemitglied am Badischen Staatstheater Karlsruhe. Im Sommer 2008 gab er in der Titelrolle von Arrigo Boitos »Mefistofele« sein Debüt bei den Savonlinna Opernfestspielen und wurde dafür mit dem Preis als Künstler des Jahres ausgezeichnet. Sein USA-Debüt gab er 2012 in der Titelrolle von Verdis »Attila« an der Oper Seattle. Weitere erfolgreiche Engagements verbanden sich mit Auftritten in »Acis & Galathea« bei der Mozartwoche in Salzburg unter Marc Minkowski, als Landgraf Hermann (»Tannhäuser«) an der Tampere Opera, Truffaldino (»Ariadne auf Naxos«) unter Riccardo Chailly, Angelotti (»Tosca«) unter Omer Meir Wellber sowie als Don Fernando (»Fidelio«) unter Zubin Mehta am Palau de les Arts in Valencia. Zu den jüngeren Erfolgen des mehr und mehr ins Licht der internationalen Aufmerksamkeit rückenden Bassisten zählen viel beachtete Auftritte als Daland (»Der fliegende Holländer«) am Teatro Comunale in Bologna, Ramfis (»Aida«) an der Bayerischen Staatsoper München unter Paolo Carignani, Filippo II (»Don Carlo«) an der Finnish National Opera und sein Rollendebüt als König Heinrich (»Lohengrin«) bei den Savonlinna Opernfestspielen. Erfolge verzeichnete er außerdem als Massimiliano Moor (»I masnadieri«) bei der Eröffnung des Verdi Festivals 2013 in Parma. Die Rolle des Daland, eine seiner Paradepartien, sang Mika Kares auch im Rahmen einer Tournee durch Europa unter der Leitung von Marc Minkowski (Paris, Grenoble, Barcelona, Konzerthaus Wien). Die Einspielung dieser Aufführung wurde kürzlich für den Grammophone Award 2013 nominiert. Gesondert hervorzuheben ist auch die konzertante Aufführung von »Don Giovanni«, sowohl als Il Commendatore als auch Masetto, am Theater an der Wien unter Nikolaus Harnoncourt. Zu den Gastverpflichtungen der letzten Spielzeiten zählen Auftritte als Wotan (»Das Rheingold«) bei der Ruhr Triennale in Bochum, Oroveso (»Norma«) und Balthazar (»La favorite«) an der Bayerischen Staatsoper München, Komtur (»Don Giovanni«) an der Nederlandse Opera Amsterdam, Claudio (»Agrippina«) am Theater an der Wien, Osmin (»Die Entführung aus dem Serail«) in Bologna und Großinquisitor (»Don Carlos«) an der Mailänder Scala. An der Oper Köln gab er in der Saison 2014.15 als Sarastro in »Die Zauberflöte« sein Hausdebüt.

 

Veranstaltungen mit Mika Kares

Vergangene Veranstaltungen