Herbert Barz-Murauer

Vita

Herbert Barz-Murauer studierte Bühnenbild an der Universität Mozarteum in Salzburg. Anschließend war er u. a. am Staatstheater Stuttgart als Ausstattungsleiter engagiert, wo zahlreiche Bühnenbilder für Schauspiel und Oper entstanden. Seither ist er freischaffend tätig und arbeitet u. a. mit dem Regisseur Christof Loy zusammen. Zu den Produktionen zählen u. a. »La Gioconda« in Bremen, »Lucia di Lammermoor« und »Don Carlos« an der Deutschen Oper am Rhein, »La fanciulla del West« am Königlichen Opernhaus Stockholm, »Der Rosenkavalier« am Théâtre de la Monnaie in Brüssel, »Ariadne auf Naxos« am Royal Opera House Covent Garden London sowie »Die Fledermaus« an der Oper Frankfurt. Weitere Ausstattungen entstanden für die Münchner Kammerspiele und die Opernhäuser von Stockholm, Kopenhagen, Madrid, Barcelona, Los Angeles, Seoul, St. Petersburg, London, Amsterdam und Rouen. An der Bayerischen Staatsoper zeichnete er u. a. für die Ausstattung der Produktionen »Saul« und »Roberto Devereux« verantwortlich. Zu seinen letzten Arbeiten zählt zudem die Gestaltung des Bühnenbildes für »Lucio Silla« am Theater Basel, »Arabella« an der Oper Frankfurt und Schumanns »Genoveva« am Nationaltheater Mannheim.An der Oper Köln gestaltete er das Bühnenbild zu einer Inszenierung von »Carmen«, bei der Christof Loy die Regie führte. Mit Johannes Erath arbeitete er bereits bei Inszenierungen von »La Traviata« an der Hamburgischen Staatsoper, »Giulio Cesare« an der Oper Frankfurt und »Die tote Stadt« an der Oper Graz zusammen.

 

Vergangene Veranstaltungen