Federica Lombardi

Vita

Federica Lombardi wurde in der italienischen Stadt Cesena geboren und studierte am dortigen Konservatorium Bruno Maderna sowie am Liceo Musicale Angelo Masini in Forlì Gesang. 2013 vertrat sie Italien beim Internationalen Musikfestival in Algier. 2014 und 2015 gewann sie den As.Li.Co-Wettbewerb in Como. Als Donna Elvira in »Don Giovanni« debütierte sie 2014 sehr erfolgreich im Circuito Lirico Lombardo. 2015 folgten ihr Debüt als Nedda in »I pagliacci« am Teatro Sociale in Como sowie Auftrittte an der Deutschen Oper Berlin mit der Partie der Contessa Almaviva. In der Spielzeit 2015.16 war sie Mitglied der Accademia di Perfezionamento per Cantanti Lirici des Teatro alla Scala in Mailand und wirkte dort in einer Neuproduktion von Umberto Giordanos »La cena delle beffe« mit. Des Weiteren nahm sie im Sommer 2015 am Young Singers Project der Salzburger Festspiele teil, mit welchem sie ebenfalls im Herbst 2016 auf eine Konzerttournee nach China ging. Als Contessa Almaviva in »Le nozze di Figaro« debütierte sie im Herbst 2017 an der Bayerischen Staatsoper, gefolgt von Auftritten als Fiordiligi in »Cosi fan tutte« an der Deutschen Oper Berlin im Frühjahr 2018. Im Rahmen des Internationalen Gesangswettbewerb »Benvenuto Franci« in Pienza gewann sie einen Spezialpreis und ersang sich außerdem beim Internationalen Gesangswettbewerb »Francisco Viñas« einen Sonderpreis der Accademia Musicale Chigiana in Siena. Als Donna Anna in »Don Giovanni« gibt sie ihr Debüt an der Oper Köln.

 

Vergangene Veranstaltungen