Kalender

Juli

MO DI MI DO FR SA SO
01
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:25
Il matrimonio segreto
02 03 04
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:10
Falstaff
05
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:55
Il matrimonio segreto
06 07
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:55
Il matrimonio segreto
08
09 10 11
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 21:00
Fla.Co.Men
12
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 21:00
Fla.Co.Men
13
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:55
Il matrimonio segreto
14 15
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:25
Il matrimonio segreto
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Elena Tzavara

Vita

Elena Tzavara (1977), in Griechenland und Deutschland aufgewachsen, studierte Musiktheater-Regie an der Hochschule für Musik Hanns Eisler, Berlin. Meisterkurse bei Sasha Waltz und Peter Konwitschny rundeten ihre Ausbildung ab.

Erste eigene Inszenierungen erfolgten im Rahmen des von ihr geleiteten OFFenbachmusikTHEATERS und der kalliope.ra group.

Als Regieassistentin und Produktionsleiterin bei den Salzburger Festspielen 2001, 2005, 2006, 2007 und 2008, sowie den Osterfestspielen 2002 und 2003 und der Ruhrtriennale (Intendanz Dr.Gérard Mortier) arbeitete sie mit Künstlern wie Peter Sellars, Stefan Bachmann, Philipp Stölzl, Nikolaus Lehnhoff und vielen anderen.

Als feste Regieassistentin und Abendspielleiterin an der Deutschen Staatsoper Unter den Linden, Berlin (Intendant Prof. Dr. Mussbach, 2003-2005) arbeitete sie mit Regisseuren wie Martin Kusej, Barrie Kosky, Michael Thalheimer, Philipp Himmelmann, Robert Wilson etc.

Außerdem ist Elena Tzavara Stipendiatin des Deutsch-Französischen Kulturrates 2006 und der Deutschen Bank Stiftung Akademie Musiktheater heute 2006 bis 2008.

Von der Spielzeit 2009/2010 bis Dezember 2013 war Elena Tzavara künstlerische Leiterin der Kinderoper Köln.

 

Vergangene Veranstaltungen