Kalender

Januar

MO DI MI DO FR SA SO
01
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Rigoletto
02 03 04
StaatenHaus Saal 2 / 19:30 - 22:30
Rigoletto
05
StaatenHaus Saal 2 / 16:00 - 17:00
Opernführung im StaatenHaus
06
StaatenHaus Saal 3 / 15:00 - 16:00
Orpheus in der Unterwelt
07
StaatenHaus Saal 2 / 18:00 - 21:00
Rigoletto
08 09 10 11
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:30
Orpheus in der Unterwelt
12
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:30
Orpheus in der Unterwelt
13
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:30
Orpheus in der Unterwelt
14
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:30
Orpheus in der Unterwelt
StaatenHaus Saal 1 / 18:00 - 21:00
Cäcilia Wolkenburg »Die Rache von Melaten«
15 16
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:30
Orpheus in der Unterwelt
17
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:30
Orpheus in der Unterwelt
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Cäcilia Wolkenburg »Die Rache von Melaten«
18
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:30
Orpheus in der Unterwelt
StaatenHaus Saal 1 / 19:00 - 22:00
Cäcilia Wolkenburg »Die Rache von Melaten«
19
StaatenHaus Saal 3 / 11:30 - 12:30
Orpheus in der Unterwelt
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Cäcilia Wolkenburg »Die Rache von Melaten«
20
StaatenHaus Saal 1 / 16:00 - 19:00
Cäcilia Wolkenburg »Die Rache von Melaten«
21
StaatenHaus Saal 1 / 11:00 - 14:00
Cäcilia Wolkenburg »Die Rache von Melaten«
StaatenHaus Saal 1 / 16:00 - 19:00
Cäcilia Wolkenburg »Die Rache von Melaten«
22 23
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Cäcilia Wolkenburg »Die Rache von Melaten«
24
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Cäcilia Wolkenburg »Die Rache von Melaten«
25
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Cäcilia Wolkenburg »Die Rache von Melaten«
26
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Cäcilia Wolkenburg »Die Rache von Melaten«
27
StaatenHaus Saal 1 / 16:00 - 19:00
Cäcilia Wolkenburg »Die Rache von Melaten«
28
StaatenHaus Saal 1 / 11:00 - 14:00
Cäcilia Wolkenburg »Die Rache von Melaten«
StaatenHaus Saal 1 / 16:00 - 19:00
Cäcilia Wolkenburg »Die Rache von Melaten«
29 30
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Cäcilia Wolkenburg »Die Rache von Melaten«
31
StaatenHaus Saal 1 / 19:30 - 22:30
Cäcilia Wolkenburg »Die Rache von Melaten«

Corinna Niemeyer

Vita

Corinna Niemeyer studierte an der Hochschule der Künste Zürich sowie an den Musikhochschulen Karlsruhe, München und Shanghai Orchesterdirigieren, Schulmusik und Violoncello. Prägende Anregungen erhielt sie in Meisterkursen bei Bernard Haitink (u. a. Luzern Festival), Esa-Pekka Salonen und David Zinman. Ausgezeichnet mit einem 3. Preis bei der Tokyo International Conducting Competition 2015 und in Frankreich ausgewählt als »Talent Chef d’orchestre 2014« (2. Preis beim Wettbewerb der ADAMI in Paris), arbeitet Corinna Niemeyer bereits mit zahlreichen renommierten Orchestern zusammen. Als Gastdirigentin folgte sie Einladungen des Orchestre Philharmonique de Strasbourg, des Yomiuri Nippon Symphony Orchestra Tokyo, des Konzert Theater Bern, des Orchestre Colonne Paris, des Nagoya Philharmonic Orchestra, des Osaka Philharmonic Orchestra u. a. Mehrfach arbeitete sie als Assistentin von Iván Fischer mit dem Konzerthausorchester Berlin. Von 2012 bis 2016 assistierte sie François-Xavier Roth beim SWR-Sinfonie-Orchester Baden-Baden und Freiburg bei zahlreichen Projekten. Sie übernahm Proben für mehrere große Jugendprojekte des Orchesters sowie in der Berliner Philharmonie für ein zeitgenössisches Programm beim »Musikfest Berlin«. Seit 2010 ist Corinna Niemeyer Dirigentin und Künstlerische Leiterin des Orchestre Universitaire de Strasbourg. Seit September 2016 leitet sie außerdem das Orchester der Sorbonne Universités Paris, das an die größte musikwissenschaftliche Fakultät Frankreichs angegliedert ist. In der Saison 2015.16 dirigierte und moderierte sie außerdem fast dreißig, von Publikum und Presse sehr positiv aufgenommene Kinder- und Familienkonzerte mit den Bergischen Symphonikern. Zudem hat sie seit Februar 2016 die Leitung eines Kinderorchesters (DEMOS) an der Philharmonie Paris übernommen. Zu ihren Engagements in der Saison 2016.17 zählte u. a. die Musikalische Leitung bei der Neuproduktion von Udo Zimmermanns »Weiße Rose« am Theater Augsburg und ein Familienkonzert beim Gürzenich-Orchester Köln.
An der Oper Köln assistierte sie GMD François-Xavier Roth bei der Neuproduktion von Mozarts »Le nozze di Figaro« und stellte sich dem Publikum in diesem Zusammenhang auch mit zwei Vorstellungs­dirigaten vor.

 

Vergangene Veranstaltungen